So zocken Politiker die Steuerzahler ab

Nicht zu Unrecht spricht man im Kontext Flüchtlinge von einer „Flüchtlingsindustrie“. Offenbar hat sich hier ein Geschäftsmodell im Schatten der linksfaschistischen Willkommenskultur gebildet, die sich hervorragend unter dem Label „Humanität“ und „Empathie“ praktizieren lässt. Dass neben Caritas und Diakonie alle anderen Wohlfahrtseinrichtungen am Kuchen sich ein fettes Stück abschneiden, das ist langläufig bekannt. Und dass Politiker eventuell daran kräftig partizipieren wollen, das ist noch nicht so sehr im Mainstream der Meinungsmacher zutage getreten.

Weiterlesen

Advertisements

Warum ich mich schäme Deutsche zu sein

Das Land der Denker und Dichter wird immer träger sich Informationen durch Lesen einzuholen, sobald ein Artikel über die Größe einer Zeitungsschlagzeile hinausgeht. Deshalb weiß ich, dass nicht viele Menschen diesen ellenlangen Artikel überhaupt lesen werden und werde ich mir nicht die Mühe machen, etwaige Fehler zu korrigieren. Mir geht es nicht um Rechtschreibung, sondern um den Inhalt.

Weiterlesen

Steuerpolitik der FDP – Fantasie ohne Grenzen

Es war absehbar, dass es auch im Staatstheater nicht ruhig wird in Bezug auf die neue mitregierende Partei, die FDP. Von Anfang an hat man mit antihumanen Parolen und einer unnötigen und nicht realisierbaren Steuerreform auf sich aufmerksam gemacht. Offen zeigt man nach der Wahl das Gesicht und steht zu einem harten, neoliberalen Kurs, der sich gegen die unteren Schichten richtet. Klassendenken war ja schon iSteuer immer im Sinne der FDP, ganz nach dem Vorbild einiger Schatten aus dunklen Tagen. Mensch ist Mensch und gleich viel Wert, nur nicht in den Augen einer neoliberalen Politik.

Weiterlesen

Merkel ist als Bauernfängerin einfach nur lausig schlecht !

Wahl3Merkel, verp***en Sie sich ! Und nehmen Sie den Westerwelle gleich mit in Ihre Uckermark, wo Sie hergekommen sind ! Was glauben Sie eigentlich, Frau Merkel – Ihre Steuerversprechen an die bürgerliche Mitte – wer glaubt Ihnen das eigentlich ? Wie dämlich muß man sein, Ihrem Geschwätz noch länger zuzuhören ? Sagen sie das den Leuten auch in aller Öffentlichkeit, wenn Sie demnächst auf Wahlkampfschmiere gehen ? Warum lügen Sie ? Antwort – Die Leute sind so doof, daß die glauben, die Erde sei eine  Scheibe, gell ?

Weiterlesen

Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz kauft jetzt bei Aldi ?

quelle1Sehr geehrte Frau Schickedanz ! – Mit großer Betroffenheit habe ich Ihre rührende Offenbarung Ihrer derzeitigen Wirtschaftsverhältnisse zur Kenntnis genommen.Nachdem Sie eine Menge Geld vezockt haben, und Herr Oppenheimer auch schon am Stock geht, müssen Sie nun mit wenig Geld auskommen. Glauben Sie mir, ich kann Sie gut verstehen, wenn Sie nur noch 27 000 000 Mio. an immobilen Werten besitzen und daher bald den 16 ( oder 17 ? ) seitigen Hartz IV-Antrag ausfüllen müssen.
Weiterlesen

Steuerlügen – Ohne Grips und Moral

leere_und_leereDas Bild links zeigt es sinnbildlich – Leere Sitze – Leere Worte ! Steuerlügen im Wahlkampf haben meistens kurze Beine und sorgen für Vertrauens-verlust der Bürger gegenüber der Politik. Den meisten ist durchaus klar, dass in der aktuellen Krise Versprechen von Steuersenkungen nicht zu halten sein werden und sie am Ende doch die Zeche für die milliardenschweren Konjunkturprogramme zahlen müssen.  – „Man darf die Politiker nicht an dem messen, was sie vor der Wahl gesagt haben.“

Weiterlesen

Qualm der Wut – Alles nur Ohnmacht ?

merkel123Man glaubt es fast nicht. Die Macht des Kapitals regiert weiterhin Frau Merkel und alle anderen Staatslenker in Europa.Offensichtlich ist aus jenen die Luft raus. Etwas zu verändern. Diese Parole gab man noch vor einiger Zeit aus: Verändern, keine Boni, keine Gigantomanie in Sachen Vorstandsgehälter … Die Finanzarchitektur wollte man weitgehend unter Kontrolle bringen. Das wollte man ändern. Das war vor ein paar Monaten. Nix is…und wird nix werden.
Weiterlesen

Finanzkrise – Wann werden die Verantwortlichen bestraft ?

Global PlayerErst versagen sie, jetzt stehlen sie sich aus der Verantwortung – Bei den Bankern mangelt es an Selbstkritik, dem Eingeständnis von Fehlern – und an einem Schuldbekenntnis.Neuerdings schieben sie die Schuld auch gern auf den Staat – Der Staat habe eben den Markt nicht gut reguliert. Regulierungs-versagen aber sei ein Staatsversagen, kein Marktversagen. Dieses Reden ist von gehöriger Chuzpe. Wer so redet, ist in der Krise so verantwortunglos wie vor der Krise. Er redet wie der Brandstifter, der sich darauf hinausredet, dass der Brandschutz zu lasch gehandhabt worden sei.

Weiterlesen

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital