Krank im Sinne von nicht bei Sinnen – oder doch nur ein zweiter Hungertoter ?

GfaLudwigshafen am Rhein/Vorderpfalz – Aus gegebenem Anlass berichten wir heute über ein Leben ohne Krankenversicherung und den Fragen und Konsequenzen eines Betroffenen aus Ludwigshafen am Rhein , betreut durch die Gesellschaft für Arbeitsmarktintegration / Integration statt Arbeitslosengeld oder wer auch immer sich hier Verantwortlich zeigen möchte für den vielleicht bald zweiten Hunger Toten in der Vorderpfalz ?

Hier der erschreckende Bericht des Betroffenen :

Weiterlesen

Advertisements

Sanktionswut – marke doktrinären Prinzipien und Verhalten

Gfa mbhPersönliches – Tja was soll ich Euch sagen ……………..
bis jetzt habe ich immer mich gewehrt gegen das was laut meiner Meinung nach , kein Mensch, oder Gesetz ,oder Behörde ,oder Private Firma tun darf – mich lenken und mein Leben bestimmen!

Nun , eine Sanktion habe ich mir dieses Jahr leider eingehandelt , aufgrund meiner Kraftlosigkeit und keinerlei Gegenwehr.Ja mir war sogar in soweit alles egal so das ich sogar entgegen meiner Natur , keinen Widerspruch dagegen eingelegt habe! Dies hat unter anderem damit zu tun , das ich seit einer gewissen Zeit Schlafstörungen habe und aber auch zusätzlich , in eine Manie verfalle was Recherche Arbeiten vor Ort angeht und ich fast alles zu Fuß ablaufe.

Weiterlesen

Das ELO Forum braucht Euch! – Es wird über die Zukunft der 1 Euro Jobs (MAE) entschieden

eloIn Bonn wird am Dienstag über die Zukunft von Ein-Euro-Jobs entschieden!Das Erwerbslosen Forum Deutschland hatte einen Bürgerantrag gestellt, der alle Arbeitsgelegenheiten in sozialversicherungspflichtige Stellen umwandeln soll. Zahlreiche Mitglieder der Initiative haben ebenfalls inzwischen bundesweit in anderen Kommunen und Städten ähnliche Anträge gestellt!

Bonn – Auf Grund eines Bürgerantrages des »Erwerbslosen Forum Deutschland« befasst sich am Dienstag (11 März, 18:00 Uhr, Stadthaus Bonn, Ratssaal, 2. Etage, Berliner Platz 2, 53111 Bonn) der Bürgerausschuss der Bundesstadt Bonn mit der Zukunft der Ein-Euro-Jobs. Anlass ist die vernichtende Wirkungsstudie zu den Arbeitsgelegenheiten des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB), die den Ein-Euro-Jobs bescheinigte, dass von ihnen kaum ein Effekt ausgehe, um Menschen wieder in Arbeit zu bringen.

Weiterlesen

Bewegtes „Berufs“ Leben oder doch nur sozialversicherungspflichtiger Langzeitpraktikant ?

pra.jpgAus gegebenen Anlass neuester Recherchen bezüglich Berufspraktikanten , Umschüler , Vermittlung, Transfer und Integration in Arbeit, auch Umgangssprachlich „Ausbeutung“? genannt, die wenn Sie ausgearbeitet sind zu späterem Zeitpunkt hier erscheinen werden,möchte ich doch zuvor einen kleinen Vorgeschmack geben anhand eines Mannes und seinem Lebenslauf.

Weiterlesen

Geht bei den Argen alles mit rechten Dingen zu – oder doch nur Trick siebzehn ?

ArgeDer Versuch ist es wert, einmal hypothetisch eine Organisationsstruktur zu finden, die es möglich macht, Mehrfachabrechnungen so zu verschleiern, daß der Abrechnungsmodus von den für die Begleichung der Kostenrechnung zuständigen Behörden (hier der Bund) nicht gleich zu durchschauen ist; vorausgesetzt, abgerechnet wird nach dem Modell einer kassenärztlichen Vereinigung. Das wäre der eine Aspekt.

Die Möglichkeit der Kommunen die Betreuung von Langzeitarbeitslosen zu übernehmen, bietet möglicherweise den „optionierenden“ Städten eine Vielfalt von Möglichkeiten, Langzeitarbeitslose und jüngere Arbeitslose mit erheblichen Defiziten schulischer Abschlüsse in diverse „Tochtergesellschaften“ (Projektträger wie IsA, etc.) zu überführen und in diverse Maßnahmen zu stecken: mit dem von der Politik gewünschten Ziel der allgemeinen und besonderen Qualifizierung. Immer den Blick darauf gerichtet, Defizitite auszugleichen und/oder vorhandenes Wissen an die gestiegenen Anforderungen anzupassen. So lautet jedenfalls die politische Richtlinie des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, und so sollte es jedenfalls sein.

Weiterlesen

Die Hölle auf Erden – Marktradikale sind Bestien

hirn.jpgWas hat die Hölle, die Frauen, Kinder, alte Menschen im Kongo erleben, mit der politischen Situation in Deutschland, in Europa, und überhaupt mit der Armut in den westlichen Industriestaaten zu tun? Auf den ersten Blick nichts. Aber bei näherer Betrachtung treten durchaus strategische Merkmale einer zutiefst Interessen gesteuerten Wirtschaftspolitik der „Illuminaten“ – sprich Wirtschaftselite – zutage.Der Marktradikalismus der reichen Elite, der über Leichen von Kindern, Frauen, Müttern und Vätern in Afrika geht.In der Gier nach so wertvollen Rohstoffen wie Coltan, Gold, Casserit und Wolfram begnügen sich die Wirtschaftseliten Europas und andere Industriestaaten mit Betroffenheits -erklärungen. Welch perfide, perverse Heuchelei! Niemand hat wirklich etwas gegen das bestialische Vorgehen der Rebellen. Weder die westlichen Industriestaaten, noch Afrika selbst.

Weiterlesen

Gedankenteiler

Gedanken sind bunt

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital