Aktuelle Fahndungsliste des Ministeriums

Deutschland /03. Mai 2010 – Die folgenden Personen werden gesucht. Sie stehen in dem dringenden Tatverdacht eine kriminelle Vereinigung gegründet zu haben, welche das System unterwandert um eigene Interessen durchzusetzen und die Interessen von Banken, dem Militärisch-Industriellen Komplex und Konzernen zu vertreten. Die Personen wurden als sehr gefährlich eingestuft, da sie das Grundgesetz ohne der Zustimmung des Volkes zu Ihrem Vorteil ändern…..

Weiterlesen

Demokratie und der imaginäre Bruder „Respekt als Basis“

bundesgeierIn der unmittelbaren bzw. direkten Demokratie nimmt das Volk unmittelbar und unvertretbar am Staatsgeschehen teil. In der Praxis tritt diese Form der Demokratie auf Staatsebene leider allerdings nie auf; viele Staaten betreiben jedoch eine mehr oder minder ausprägte Form Plebiszitärer Demokratie. In weiten Teilen der 68er- und Alternativbewegungen war statt direkter Demokratie der Begriff „Basisdemokratie“ üblich. Direkte Demokratie oder zumindest die Einführung von mehr plebiszitären Elementen auf Bundes- und Landesebene galten als erklärte Ziele.Wie sieht es heute aus mit der „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“ ?

Weiterlesen

Noch ein Jahr bis zur Bundestagswahl – Nach der Unterschicht ist nun auch die Mittelschicht dran!

mittelschichtEs ist in der Öffentlichkeit alles ausdiskutiert. Die Öffentlichkeit verfügt über alle Informationen, die das „Disaster Deutschland“ betreffend wichtig sind zu wissen.Die Öffentlichkeit muß sich nun entscheiden, in welche Richtung Deutschland marschiert. Will sie den neoliberalen Kurs in der Wirtschafts- und Finanzpolitik beibehalten, den Kurs der sozialen Demontage beibehalten oder die 180 Grad-Wende! Denn – Nach der Unterschicht ist nun auch die Mittelschicht dran! Das hättet Ihr Mittelschichtler wohl nicht gedacht, daß es einmal so kommt, nicht wahr ? Der nächste Schritt, zu dem wir uns entschlossen haben:

Weiterlesen

„S“teuerpolitik zur Umverteilung von unten nach oben

Unternehmenssteuerreform 2008Die Unternehmenssteuerreform, von der Koalition für das Jahr 2008 angedacht, wird insbesondere die Kleinverdiener, Rentner und Arbeitslose noch sehr viel Geld kosten. Viele von denen sind jetzt schon am Rande ihrer Existenzfähigkeit und können sich weder ausreichend ernähren, noch am sozio-kulturellen Leben teilnehmen.Es ist die versteckte, verschämte Armut, die wie ein Eispanzer der Angst die Menschen umschließt. Und aus dieser Umklammerung können sie sich nicht befreien. Warum das so ist, wird nachfolgend nachzulesen sein.Unsere Eliten verwehren ihnen dies nicht nur, sondern sie nehmen ihnen Stück für Stück die materielle Grundlage – und zwar ganz bewusst – ein selbstbestimmtes Leben in Würde führen zu können.

Weiterlesen

Wählen gehen ? Ja ! Aber nicht vergessen , das eine Kreuz zu setzen !

Wahlen,Wählen,Partei,ParteienVor allem Menschen, die sich ihr ganzes Leben für unseren Staat abgerackert haben und denen man heute einfach ihre Verdienste aberkennt sollten sich das setzen des Kreuzes mehrfach überdenken. Rentenkürzungen, Nullrunden und zusätzliche Belastungen,durch Hartz und die Gesundheitsreform sind nur kleine Beispiele, für den aggressiven Sozialraub in unserem Land. Allein die Anrechnung ihrer geringen Rente auf die so genannten „Bedarfsgemeinschaften“ von Hartz Betroffenen, zeigt das unsoziale Verhalten unserer Regierung. Und der große Teil unserer Bevölkerung wurde mit der falschen Meinungsmache durch die parteigebundenen Medien so verblendet, dass sie auch noch die Parteien unterstützen, die diesen Sozialraub auf dem Weg gebracht haben.

Unterhalten wir uns mit den vielen betroffenen Rentnern, so können wir eine breite Verzweiflung erkennen. Auf die Frage, ob man sich dass Alles gefallen lassen wolle, bekommt man in den meisten Fällen nur Antworten, wie :

“ So lange wir ein Dach über dem Kopf haben und keinen Hunger leiden müssen, wollen wir einfach nur noch unsere Ruhe !“

Muss man diese Einstellung akzeptieren ? Leider Gottes, Ja ! Schließlich haben Sie unser Land aufgebaut, haben bis zur Rente gearbeitet und durch ihren Kampf, einen „Rechts- und Sozialstaat“ entstehen lassen.

Dass diese Errungenschaften nun schrittweise wieder abgeschafft werden, ist nun wirklich nicht die Schuld der älteren Generation, sondern die Schuld der gegenwärtigen Ignoranz, von Bevölkerung und deren Wahlverdrossenheit  oder der Gewohnheitsmäßigen Vorgehensweise , das Kreuz da zu setzen wo in all den Jahren zuvor schon gesetzt wurde!

Kann man es ihnen übel nehmen, wenn sie immer wieder die CDU oder SPD wählen, weil sie diese Parteien , als soziale und christliche Parteien, kennen gelernt haben und den heutigen Wandel der Parteiziele nicht realisieren ? Nein ! Die aktive Zeit unserer Rentner ist vorbei und man muss es einfach akzeptieren, dass sie einfach nur noch ihren Lebensabend, so gut wie möglich, verbringen wollen. Dabei ist es ihnen auch egal, ob es weitere Einschnitte bei Ihnen gibt. Sie haben auch nicht mehr die Kraft, sich gegen ein System zu stellen, nur um evtl. eine fiktive Rentenerhöhung von 3,-€ zu erwirken, die man ihnen auf anderen Wegen wieder mehrfach abzieht.

Die Bundestagsabgeordneten erhalten monatlich ein „Gehalt“ von derzeit 7.009 Euro brutto.

Die Kaufkraft der Renten ist in den letzten Jahren gesunken- Zwischen 1991 und 2005 ist die Eckrente von 895 auf 1.064 Euro gestiegen (plus 19 Prozent). Nach Abrechnung des Preisanstiegs ist diese Rente in Höhe von 1.064 Euro real aber nur noch 805 Euro wert (minus 10 Prozent). Der Rentenfortschritt war also in Wahrheit ein Rentenrückschritt.

In diesem Zusammenhang ist kritisch anzumerken, dass Rentner (neben den Studenten und Arbeitslosen) von der Mehrwertsteuererhöhung 2007 besonders betroffen sind, da sie nicht von der Senkung der Lohnnebenkosten profitieren.

Das Volk entscheidet aber durch die Wahlen auch mit. Der Hauptschuldige ist das Volk, das wählen geht, schläft, nicht überlegt und auch noch glaubt, erstklassig informiert zu sein und eine eigene Meinung zu haben.

Es gibt bestimmte Wahrheiten, die man nicht oft genug wiederholen kann. Dazu gehört die simple Tatsache, dass in Deutschland immer mehr Menschen immer älter werden und immer weniger Menschen im Arbeitsleben stecken, um die Älteren zu finanzieren. Wer jetzt bereits Rentner ist oder demnächst in den Ruhestand gehen wird, ist noch gut dran. Schlecht sieht es für diejenigen aus, die heute jünger als 50 Jahre sind. Sie werden ohne eine private Zusatzversorgung im Alter kaum über die Runden kommen.Jetzt ließe sich einwenden, dass diese Generation ihr Elend selbst verursacht hat, weil sie es versäumte, ausreichend Kinder in die Welt zu setzen, und deshalb der Generationenvertrag nicht mehr funktioniert. Doch dies ist nur die halbe Wahrheit. Ebenso entscheidend für die Rentenkasse ist, wie die Produktivität und das Einkommensniveau der späteren Generationen im Arbeitsleben ist. Aus diesem Grund schlägt jetzt auch die Massenarbeitslosigkeit auf die Rentenkassen durch.

Deshalb nochmals der WECKRUF an alle , aber im besonderen an die Rentner die einen Großteil unserer Gesellschaft ausmachen! 

Wählen gehen ? – Ja ! 

Kreuz setzen ? – Ja ! 

An welcher Stelle ?  – Quer über den ganzen Wahlzettel !

wahlen,wählen,parteien,partei,cdu,spd,csu,fdp,grüne,linke,pds,
Mittlerweile ist es völlig egal, welche Partei oder Gruppierung man wählt. Denn sobald sie Regierungsverantwortung übernehmen, geben sich die Lobbyisten der Wirtschaftsverbände und der Industrie die Klinke in die Hand. Und getanzt wird der „Tango Korrupti! Dann werden alle Wahlversprechen und Parteiprogramme in die Tonne getreten und es wird beschlossen, was die Wirtschaft will.

Wie mache ich es am besten damit der Wahlzettel Ungültig wird ?

  • Geben Sie mehr Stimmen als erlaubt ab. Kreuzen Sie mehrere Parteien an und kreuzen sie mehrere Wahlkreiskandidaten an.
    Der Wille des Wählers läßt sich dann nicht mehr zweifelsfrei erkennen, die Stimme ist ungültig.
  • Streichen Sie den Stimmzettel quer durch und schreiben Sie UNGÜLTIGER STIMMZETTEL auf die Stimmzettel Vorderseite.
  • Schreiben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer sauber und lesbar auf die Vorderseite des Stimmzettels. Damit ist automatische der ganze Stimmzettel ungültig.
  • Auf der Rückseite des Stimmzettels können Sie ausführlich Ihre Beweggründe für Ihre Stimmabgabe darlegen, dies erleichtert die Zuordnung als ungültige Stimme. Gelesen wird das ganze wahrscheinlich nicht, die Wahlhelfer wollen so schnell wie möglich fertig zählen und dann nach Hause

Verweise : Bild – Wahlzettel von Herr Schmitz


Reichtum siegt!

hama1.jpgDie Anne Will Runde

Gregor Gysi – Vorsitzender der Bundestagsfraktion Die Linke :

„Wir brauchen in Deutschland einen gesetzlichen Mindestlohn für alle.
Dadurch würde die Kaufkraft zunehmen, dadurch erhöhte sich auch das
Arbeitslosengeld I.““Kombilohn bedeutet, die Risiken der Marktwirtschaft einfach auf den Staat zu übertragen.“

Andrea Nahles – Stellvertretende SPD-Vorsitzende

„Das ist nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit, dass jeder Mensch, der voll
arbeitet, von dem Lohn, den er bekommt, auch leben können muss.“

Norbert Röttgen – Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

„Wer höhere Löhne festsetzt als der Markt hergibt, der produziert Arbeitslosigkeit.“
„Wenn wir sagen, wir wollen gerade für die Schwächeren, die die dauerarbeitslos waren, auch einen Niedriglohnsektor in diesem Land haben, dann müssen wir Marktlöhne akzeptieren und müssen Missbrauch vorbeugen.““Es ist nicht die Aufgabe des Staates den Markt zu ersetzen in der Lohnfindung, sondern zu ergänzen dafür, dass die Menschen und die Familien das haben, was sie ergänzend zum Leben brauchen.“

Ulrich Schneider – Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands

„Mit em Mindestlohn verteuert man Produkte. Das heißt, dann müssen Sie auch
politisch dafür sorgen, dass die Menschen in der Lage sind, die Produkte auch zu kaufen. Es geht darum, dass der Wettbewerb auch fair ausgetragen wird, nicht über Dumpinglöhne, nicht darüber, dass Menschen von ihrem Einkommen nicht mehr leben können, sondern dass alle im Wettbewerb die gleichen Bedingungen haben.“

Und das sagte der ehemalige Grüne, jetzt parteilos und vom linken Revoluzzer a la
68er umgestrickt zum neoliberalen A…. Porsche ist halt schöner, als Fiat und Kaviar leckerer als die Tafel. Ein „Linker“ im Nadelstreifen!

„Eine Erhöhung von Alg II darf es nicht geben!“ – Die Unterschichtler würden
sie sowieso in Alkohol und Kohlehydrate umwandeln. Das hat der schon mal gesagt. Deswegen ist er aus der Grünenpartei rausgeflogen. Betroffenheit auch bei Herrn Schneider, der Wächter der sozialen Gerechtigkeit und Fachman in Sachen Armut: Ein schüchternes „Na ja, so übertrieben darf man das auch nicht sehen… la…la…la…“

Schweigen in der Will-Runde. Gerade mal Gysi versucht sich an einem verhaltenen
Konter. Jener parteilose „Grüne“ grinst. Schneider will sich einmischen. Der Metzger verzieht die Fratze, und hebt an zum persönlichen „Würfelhusten“ mit blasphemischer Attitude: “ Herr Gott noch mal!…“ Will heißen:

Haltet euer Maul, ihr die ihr eine unterprivilegierte Armutsschicht vertretet. Wir, die Reichen, wir wollen das behalten, was wir uns erarbeitet haben. Wenn´s auch geklaut
ist. Und es läuft doch gerade so schön mit der Ausbeuterei, mit Verbrechen an der Menschlichkeit, mit Korruption und VolksenteignungArmut zu entfliehen stehen 1:140 000 000 Millionen. An Widerstand denken die nicht. Schlagen lieber ihre Frauen tot und lassen ihre Kinder verhungern. „Emotionale Verwahrlosung“ nennen die
Sozialwissenschaftler das. Und die Alternative? – Sie „nutzen ihre Möglichkeiten“ und spielen lieber Lotto!

Hocken stundenlang vor den Spielautomaten Deutschlands.

Sie verblöden dabei zusehends und verlieren so ganz nebenbei noch ihre letzten paar Kröten… und füllen damit weiter das Portfolio der Reichen. Abzocke mit System unter
subtiler Ausnutzung von Schwachköpfen!

(Bahnprivatisierung, Privatisierung von öffentlichem Vermögen zum Schleuderpreis), wofür kein Gesetzbuch geradestehen muß. Die Bevölkerung guckt dumm in die Luft. Und spielt Lotto. Die Möglichkeiten damit der Läuft doch so gut mit der organisierten Kriminalität per Ordre de Mufti der Parteien (spricht der Metzger in Parenthese), in der Rückendeckung ein Heer von Lobbyisten, Abgeordneten und Partikularinteressenten, die so herrlich am System und durch das System verdienen.

Klauen per Gesetz sozusagen!

Ich sitz vor dem Fernseher und warte auf Revanche. Und warte… Und dann das zögerliche Veto, still und verhalten hebt er die Hand: „Frau Will,darf ich dem (freundlichen) Herrn Metzger etwas erwidern?“— Nicht gleich. Und endlich…Er darf…

Und dann das, so in etwa:

Entschuldigen Sie Herr Metzger, ich möchte Sie nicht verletzen, aber mit Ihrer Erlaubnis widersprechen…la…la…la…und dann: „Wir brauchen in Deutschland einen gesetzlichen Mindestlohn für alle. Dadurch würde die Kaufkraft zunehmen, dadurch erhöhte sich auch das Arbeitslosengeld I.“ – „Kombilohn bedeutet, die Risiken der Marktwirtschaft einfach auf den Staat zu übertragen.“

Nichts davon, daß Hartz IV längst vom Kaufkraftschwund aufgefressen ist, daß
allein die Wucherpreise auf dem Energiemarkt dazu führt, daß schon viele Empfänger ohne Gas und Licht zu Hause hocken und warten, bis endlich der Tod sie von der Armutsfalle erlöst!

Die Linke in Berlin, Wowereit und Gysi und Lafontaine, und, und, und…. haben in der Geschichte Berlins die tiefgreifendsten Einschnitte durchgesetzt, mit der Folge von Verelendung, Verslummung, Drogenabhängigkeit und Hungerprekariat von Kindern und Erwachsenen.In keiner Stadt Deutschlands gibt es offenbar soviel Armut und Suppenküchen, soviele Fixer und Kokser wie in Berlin. Armut, die hausgemacht ist. Die „Arche“ von Bernd Siggelkow in Berlin-Hellersdorf spricht Bände, erzählt die
Geschichte von Denjenigen. Geschichte der verlorenen Generation, nicht nur in Berlin – sondern in ganz Deutschland. Mit Hilfe und freundlicher Unterstützung der Gesetzgeber arm gemacht.

Keine Chance jemals dem Elend zu entkommen.

Keine Seitenhiebe, keine Stiche seitens der linken Abordnung bei Will; stattdessen freundliches Austauschen von Nettigkeiten, dummen Sprüchen, die eher den Charakter einer Flirtrunde zwischen diesem Metzger, Gysi und Schneider entsprochen hätte. Die SPD darf sich freuen. Ihre Maulwürfe in der Linkspartei leisten ganze Arbeit. Dieser „Gerhardpöbel“… schlummert in der Linkspartei und schlägt zu, wenn´s Zeit ist. Linke Heuchler, die nicht nur in der Nibelungenstadt Worms und in der „Sozialen StadtLudwigshafen am Rhein ihre Maulwurfshügel bauen, sondern all überall. Soziale Gerechtigkeit wird nicht mehr ausgsprochen. Warum denn auch? Dient nur zur Tarnung.

Lifestyle wie die Reichen, das ist trendy!

Die Linkspartei. Auch nur Bauernfänger, die den Menschen soziale Gerechtigkeit vorgaukeln. Verwenden das gleiche Paradigma. Genauso wie die sogenannten Volksparteien. Unwählbar. Für mich jedenfalls!

Vinceremus – Reichtum siegt!

Peter Christian Nowak , Petra Karl , Dirk Grund

Redaktion: !Tacheles – Im Namen des Volkes?!
OK-Ludwigshafen Fernsehen. Jeden Samstag 17.00h.
Auch zu sehen unter http://www.tacheles-im-namen-des-volkes.de

Das
Bücken und Schmiegen vor einem Menschen ist in jedem Fall eines
Menschen unwürdig. Wer sich zum Wurm macht, kann nachher nicht klagen,
dass er mit Füßen getreten wird.

(Immanuel Kant, Philosoph aus Königsberg)

Gebloggt mit Flock

Steuergeschenke für Heuschrecken !

heuschrecke An den Finanzminister des Bundes Herrn Peer Steinbrück – Bundesministerium der Finanzen -Wilhelmstraße 97 – Postanschrift: 11016 Berlin 10117 Berlin.Sehr geehrter Herr Finanzminister, im Beitrag der ARD „Panorama“ wurde die Ungleichbehandlung im Steuerrecht zwischen Arbeitnehmern und Private-Equity-Gesellschaften zu Recht gerügt.Was Millionen von Menschen nun überhaupt nicht verstehen können, daß Sie im Zusammmenhang der Unternehmenssteuereform die „Heuschrecken“ mit besonderen Vergünstigungen im Steuerrecht bedenken! Einerseits stimmen Sie mit Ihrem Koalitionspartner CDU für die größte Steuererhöhung seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland, setzen gemeinsam mit dem selben Koalitionspartner die massivsten Rentenkürzungen, Kürzungen in sämtlichen Sozialbereichen durch, belasten auch die Einkommen aus Arbeit massivst, und andererseits entlasten Sie generös die Gewinne aus Kapitaleinkommen.

Was glauben Sie eigentlich, wie dämlich die Leute im Lande sind? ( Jetzt sagen Sie nicht:… „sehr, wenn die sich das gefallen lassen!“ )

Prof.Dr. Lorenz Jarass, Wirtschaftswissenschaftler dazu :

 >>„Dass, was deutsche DAX-Vorstände verdienen, ein bis fünf Millionen Euro typischerweise,sind die berühmten Peanuts, verglichen mit dem, was die Private Equity-Manager verdienen.“<<


Es ist ein gesellschaftspolitischer Skandal, wenn einerseits die armen Schichten, Geringverdiener, Rentner, mittelständische Unternehmer kaum mehr notwendige Investitionen tätigen können, Arbeitnehmer und Rentner kaum mehr den Preiswucher allenthalben im Energiebereich, aber mittlerweile auch im Lebensmittelbereich, nicht mehr bezahlen können.

Im Gegenteil: Kleinuternehmer, Freischaffende, Studenten, Mittelständler, Langzeitarbeitslose, Rentner, Alleinerziehende, die müssen quasi per Enteignung die klammheimlichen „Steuergeschenke für Heuschrecken“ , die Arbeitsplätze vernichten, auch noch finanzieren!

Was ist das eigentlich für ein Geschwafel, wenn Sie Herr Finanzminister, die hohe Verschuldung des Bundes gebetsmühlenartig immer wieder und wieder in Diskussionen anführen, und andererseits aber verschweigen, daß Sie doch noch so viel Geld in der Kasse haben, daß sie die „Heuschrecken“ premium entlasten.

Wer hat Ihnen das eigentlich aufgetragen?


Welche Politiker, welche Lobbyisten namentlich, stecken eigentlich hinter diesen mafiösen Gesetzgebungen?

Prof. Lorenz Jarass, Wirtschaftswissenschaftler dazu :

>>„Durch Private Equity werden im großen Umfang Arbeitsplätze abgebaut. Das ist der erste Punkt, der sicher ist. Und der zweite Punkt ist, die aufgekauften Unternehmen werden massiv verschuldet.“<<

Wenn Sie durch Ihren Koalitionspartner CDU unter Druck gesetzt wurden die Steuergeschenke für Private-Equity-Unternehmen festzuschreiben, sollten Sie diejenigen beim Namen nennen, die dafür Verantwortung tragen.

Sie wissen, daß massive Verstöße im Steuerrecht verfassungswidrig sind und Korruption im Strafrecht eine Ahndung findet.

Die Menschen haben die Schnauze voll, daß man ständig in ihre Taschen greift, um es den Reichen in deren Taschen zu füllen.

Politiker, die derart die Demokratie aufs Spiel setzen, handeln verantwortungslos und gehören vor ein Gericht, das mit den nötigen Wirkungen der Strafrechtsparagraphen ausgestattet werden muß.

Video bei Panorama :

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2…gh_loc-int.html

Mit freundlichen Grüßen

Peter Christian Nowak,
Redakteur,Journalist bei
!Tacheles im Namen des Volkes?! und -=GFA=-= Gemeinschaft für Aufklärung !

http://www.gfa-ludwigshafen.de und http://s001u173.005.netroom.de

Petra Karl,
Produzentin der Bürgersendung
„!Tacheles – Im Namen des Volkes?! und -=GFA=-= Gemeinschaft für Aufklärung !

http://www.gfa-ludwigshafen.de und http://s001u173.005.netroom.de

Dirk Grund,
Redakteur,Recherche und Web Administrator
“ !Tacheles – Im Namen des Volkes?!“ und -=GFA=- Gemeinschaft für Aufklärung !

http://www.gfa-ludwigshafen.de und http://s001u173.005.netroom.de

http://www.alg2-hartz4.de und in Aufbau

„Plattform“ -=GFA=- Gemeinschaft für Aufklärung ! – Bundesweit agieren – Zentral koordinieren !

Gedankenteiler

Gedanken sind bunt

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

Brennende Autos in der BRD

Brennende Autos in Deutschland - Chronologie - Hintergrundinformationen - Diskussionen - Recherchen , und vieles mehr

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen