Ludwigshafen – Gegenprotest gegen Aufmarsch der REP

fightracismLudwigshafen / PR – AK Antifa Mannheim – Die “Republikaner” (REP) wollen am 6. Juni 2009 – einen Tag vor den Kommunalwahlen und der Europawahl – ihre rassistischen und nationalistischen Forderungen mit einer Demonstration durch die Ludwigshafener Innenstadt öffentlich präsentieren. Der geplante Aufmarsch soll der Höhepunkt des Kommunalwahlkampfs der Republikaner werden.

Weiterlesen

Advertisements

Gegen Stasi Methoden in der Partei – Die Linke Rheinland Pfalz

Frank Eschrich

Frank Eschrich

Von Jakob ReisPeinliche Resolution a‘ la „Provinzfürstenpaar“ in Pirmasens.Es ist erst wenige Tage her als ein Mitglied des Kreisverbandes Pirmasens sich gegen – wie er die beiden Kreisvorsitzenden nennt – „Fürst Frank I. und Fürstin Brigitte I.“ wegen einer Diffamierung im Rahmen von Machtspielchen parteiöffentlich zur Wehr setzte und der Provinzdespot Frank Eschrich die  falschen Beschuldigungen zurück nehmen musste. Jetzt  trat der bezahlte Mitarbeiter des umstrittenen Co-Landesvorsitzenden Alexander Ulrich, MdB erneut in den sprichwörtlichen „Fettnapf“.Gleich im Doppelpack offenbarten die beiden Pirmasenser Kreisvorsitzenden Frank Eschrich und seine Lebensgefährtin Brigitte Freihold einträchtig im andauernden Machtkampf innerhalb der Partei DIE LINKE Rheinland-Pfalz erschreckende Defizite im Umgang mit der Wahrheit und  stupende politische Instinktlosigkeit die symptomatisch für den derzeit destruktiven Zustand des Landesverbandes ist.

Weiterlesen

Mysteriöse Gewalttat in Ludwigshafen – Was verschweigt die Polizei ??

Mysteriös

Mysteriös

Traurige Kinder, ein Abschiedsbrief, Kuscheltiere und Kerzen – Abschied an eine Mutter ? –Am 2. Juli 2008 wurde in Ludwigshafen am Rhein ein Mann aus einem Mehrfamilienhaus in Handschellen abgeführt, der unter Verdacht stand seiner Lebensgefährtin etwas angetan zu haben. Vor Ort auf dem Seitenstreifen ein ziviles KFZ aus Mainz, 2 zivile KFZs der Polizei, ein Polizeiwagen und ein Transporter in diesem der Mann später mit auf dem Rücken angelegte Handschellen abgeführt wurde. Spurensicherung wurden von Beamten mit Plastiküberziehern an den Schuhen in der Wohnung vorgenommen. Laut Gespräche der Beamten, hätte der Mann und die Frau bereits öfters Streit gehabt. Dabei sei es auch in der Vergangenheit zu Handgreiflichkeiten gekommen. Dies würde auch ein Arzt der Familie bestätigen. Es wurde Blut auf dem Boden in der Wohnung gefunden. Blut der Frau ? Der Mann würde total teilnahmslos auf der Couch sitzen, die Frau sei nicht in der Wohnung, er würde sich an nichts erinneren.

Weiterlesen

Ludwigshafen – ist nicht die Bronx ?!

Ludwigshafen – Verfolgungsfahrt mit Schreckschusswaffe – Gleich vor ab , Ich will hier keinen Verurteilen den ich war leider bekanntlich auch in einer Bande organisiert die mit Kilos an Kokain gehandelt hat, was wahrscheinlich jetzt in vielen etwas zusammen brechen lässt ?! So ganz nach dem Motto „Vom Drogenhändler zum Sozialaktivisten“ .Was ein Aufstieg und vor allem ganz nach Standard „F“ . Wobei ich mehr Mitläufer war. Aber das Bad Boy Image hat schon sehr viel Reizvolles gehabt auch wenn ich es nie wirklich war.Wir hatten auch Schreckschuß pistolen , Echte Waffen , Handgranaten etc .Verfolgungsfahrten hier und da. Spitzel dort und drüben . Jeder macht Fehler und der eine oder andere lernt daraus. Aber zu mindestens waren wir zu damaliger Zeit etwas Vorsichtiger und wägten mehr ab als z.b diese Jungs hier:

Weiterlesen

Familiendrama in Ludwigshafen ! – Vater tötet sich selbst ?

jva_wittlichLudwigshafen – Nach einem Familiendrama mit zwei toten Kindern in Ludwigshafen hat sich der unter Verdacht stehende Vater in Untersuchungshaft das Leben genommen. Der 37-Jährige habe sich im Justizvollzugskrankenhaus Wittlich selbst getötet, teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal mit. Für die Tat habe er vermutlich die Klinge eines Einwegrasierers benutzt, die ein Mitgefangener vermisst habe. Der 37-Jährige soll seine vier und zwölf Jahre alten Kinder getötet und seine 33 Jahre alte Frau schwer verletzt haben.

Weiterlesen

Prozess Auftakt – Amtsgericht Ludwigshafen – Residenzpflicht Verletzung !

Die Asylbewerberin Sherifa R. aus Ludwigshafen besuchte einen Afro-Shop in Mannheim. Sie geriet in eine routinemäßige rassistische Razzia: Menschen mit nicht-weißer Hautfarbe werden besonders häufig kontrolliert. Die Polizei stellte anhand der Duldungbescheinigung fest, dass die in Mannheim kontrollierte Frau R. in Ludwigshafen wohnhaft ist. Sie wurde der dortigen Ausländerbehörde gemeldet und von dieser wegen „Residenzpflicht-Verletzung“ angezeigt.Deutschland ist das einzige europäische Land, das seit der Asylrechts-„Reform“ im Jahre 1993 eine so genannte Residenzpflicht für Asylbewerber/innen praktiziert.
Das bedeutet, dass die betroffenen Flüchtlinge ohne Genehmigung der zuständigen Ausländerbehörde Stadt- und Landkreise nicht verlassen dürfen. Wird die Residenzpflicht „verletzt“, gilt dies als eine Straftat und kann mit relativ hohen Bußgeldern bestraft werden – im Wiederholungsfall sogar mit Haft.
Weiterlesen

Erneuter Skandal in Ludwigshafen – 5 Köpfige Familie droht zu Verhungern

halbmastUNSER SOZIALSTAAT IST TOT – Ein erneuter Skandalöser Fall in Ludwigshafen erschüttert die Bürger – Ludwigshafen/Rhein – Wir berichten abermals über die hiesige Gesellschaft für Arbeitsmarktintegration Vorderpfalz Ludwigshafen mbh , die so scheint es zu mindestens noch immer nicht dazu gelernt hat , was Fürsorge , Pflichten und Todesfälle anbelangt.Nun ist uns mitgeteilt worden das man eine 5 Köpfige Familie die Leistungen komplett eingestellt hat , mit dem Wissen das diese Obdachlos würde und früher oder später Verhungert !Petra Karl die heute vor Ort war sagte : Ja sogar Mitarbeiter der Gfa mbh würden empört sein und diese Vorgehensweise nicht verstehen.

Weiterlesen

Ludwigshafen am Rhein – Stadt der Gegensätze ?!

Dirk Grund , freier Redakteur mit dem gewissen Riecher für Schlagzeilen , Kurioses , Ernstes und vor allem Wahres präsentiert den neuen Web Log über die Stadt Ludwigshafen am Rhein , der eigentlich noch sehr jungen Stadt. Im Jahr 2003 wurde sie gerade einmal 150 Jahre alt. Die meisten ihrer Stadtteile, wie zum Beispiel Oggersheim, Oppau oder Rheingönheim, sind wesentlich älter und durch Eingemeindungen Teile der Stadt geworden. Heute präsentiert sich Ludwigshafen als Moderne Industriestadt. Sie ist mit der Industrie, allen voran der BASF, groß geworden. Attraktive Wohngebiete, ob aus der Gründerzeit oder aus den 90er Jahren, bestimmen das Bild genauso wie ausgedehnte innerstädtische Naherholungsgebiete.

Weiterlesen

Gedankenteiler

Gedanken sind bunt

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

Brennende Autos in der BRD

Brennende Autos in Deutschland - Chronologie - Hintergrundinformationen - Diskussionen - Recherchen , und vieles mehr

Der Blog über Suboptimales

Suboptimales in Politik , Wirtschaft und Zeitgeschehen