Sondermeldung – Todesurteil gegen Bedürftigen bestätigt

theendFreiburg / March 18.September 2009 – HKBS –  Kein guter Tag für Bruno S. Am 7. Sept. wurde er von der ARGE Brsg-Hoch./ BA Frbg. endgültig in den Tod geschickt. Beide Behörden verweigern dem Diabetiker seit April 2009 die notwendige Unterstützung und vor allem jede medizinische Versorgung. Bereits am 2. Juli wurde er hilflos vor die Türen gesetzt.Dabei wussten die Führungskräfte beider Behörden, dass bei Bruno nicht nur Notstand herrscht, sondern dass seine Diabetesmedikamente zu Ende waren. Die Bestrahlung musste bereits früher abgebrochen werden.

Hilfe gab es keine. Weder Soforthilfe, noch Darlehen, nichts. Die vermutlich mögliche Sozialhilfe als Überbrückung wurde verschwiegen. Die Anfrage dazu wurde von der verantwortlichen Landrätin und ARGE Mitverantwortlichen ebenfalls nicht beantwortet.

Anf. Aug. wurde Bruno von Freunden gerettet und zur lebensrettenden Behandlung nach England gebracht. Dort konnte er etwas genesen. Kaum zurück agierten die Behörden wie zuvor. Er steht nun zum zweiten Mal ohne Diabetesmedikamente, jede ärztliche Versorgung und Essen da. Wieder wurden ihm wichtige Informationen verschwiegen. Landrätin des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald und der Direktor der Bundesagentur für Arbeit, beide für die ARGE verantwortlich und CDU, schweigen zu diesen Vorgängen seit Monaten.

Dieses Todesurteil scheint die allerletzte Möglichkeit der Bürokratie und Politik zu sein, die Aufklärung der behördlichen Machenschaften gegen Bruno S. zu verhindern. Über 4 Jahre Stellensabotage, Nötigung, ignorieren von Urteilen des Bundessozialgerichtes, gefälschte Berichte, willkürliche Mietkürzung, bis zum belügen des Bundestages, uvm., verübt oder geduldet durch Behörden und Politiker, sollen zusammen mit Bruno S. der finalen Endlösung zugeführt werden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dieses Todesurteil vollstreckt wird.

Wir fordern die ehrbaren Politiker und Beamten auf aktiv einzugreifen.

Die anderen Politiker und Beamten schweigen und morden weiter.

Es gab bereits Behördenopfer, z.B. der verhungerte Hartz IV Bezieher in Speyer, tote Kinder durch Behördenversagen, uvm. Doch die Bürokratie arbeitet weiter gnadenlos gegen die Menschen. Beschließt z.B. Kürzungen gegen Bedürftige „Sollen die sich doch beschweren; interessiert uns nicht; die sitzen wir locker aus“. Politikern sondern bei Bedarf flugs Betroffenheit ab, versprechen Untersuchungen, die todsicher im Sande verlaufen werden.

Auch andere Menschen werden zum Tode verurteilt. Jede Streichung der staatlichen Hilfe ist ein Todesurteil. Manchem half nur der öffentliche Hungerstreik, für eine kurze Rettung. Denn die Bürokratie vergisst niemals.

In Nürnberg (nennt sich heute „Stadt der Menschenrechte“ ) wurde einem Behinderten die Sozialhilfe völlig gestrichen. Weil dieser noch Hilfe hatte, wehrte er sich erfolgreich. Dieses Todesurteil wurde zurückgenommen und durch Schikanen ersetzt. Nun wurde die notwendige tägliche Hilfe ersatzlos gestrichen. Das Endziel ist klar „Das nächste Mal kriegen wir dich“. Nur die Zeitspanne bis zur Vollzugsmeldung inkl. Todesanzeige ist etwas länger geworden.

Grundgesetz Art. 1 „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.„. Grundsatzprogramm der CDU „Die Würde des Menschen – auch des ungeborenen und des sterbenden – ist unantastbar.“*

Bedürftige sind dabei ausgeschlossen, oder ?

*Ein großes Dankeschön an Frau A. Merkel Bundeskanzlerin und CDU Vorsitzende, die Bruno S. diesen Satz aus dem Grundsatzprogramm der CDU in der Antwortmail auf seinen Hilferuf an sie, ausdrücklich ans Herz legen ließ.

Hinzugefügt in der Email war ein PDF File :   Zum Verrecken nach Hause geschickt oder Mord nach Vorschrift?
Zwei Links Hungerstreik :

suboptimales.wordpress.com/2009/08/04/hartz-hungerstreik/

suboptimales.wordpress.com/2008/06/28/hungerstreik-existenzielle-zumutungen

Weitere Informationen über Helferkreis Bruno Schillinger

www.kassensturz-jetzt.de

zu anderen Opfern in jeder Arge/Jobcenter/Behörde

*Bild by MedienGuerilla

Advertisements

10 Antworten

  1. […] Sondermeldung – Todesurteil gegen Bedürftigen bestätigt […]

  2. […] pur ist angesagt … heute schon an vielen Beispielen nachzuvollziehen, soll diese der neoliberalen Heilslehre entsprungene Strategie nach der Wahl aber […]

  3. […] Sondermeldung – Todesurteil gegen Bedürftigen bestätigt « DirkGrund – über Suboptimales suboptimales.wordpress.com/2009/09/21/sondermeldung-todesurteil – view page – cached Freiburg / March 18.September 2009 – HKBS – Kein guter Tag für Bruno S. Am 7. Sept. wurde er von der ARGE Brsg-Hoch./ BA Frbg. endgültig in den Tod geschickt. Beide Behörden verweigern dem Diabetiker seit April 2009 die notwendige Unterstützung und vor allem jede medizinische Versorgung. Bereits am 2. Juli wurde er hilflos vor die Türen gesetzt.Dabei wussten die Führungskräfte beider Behörden, dass bei Bruno nicht nur Notstand herrscht, sondern dass seine Diabetesmedikamente zu Ende waren. Die Bestrahlung musste bereits früher abgebrochen werden. — From the page […]

  4. […] Aber auch im wohlhabenden Europa müssen viele Kinder von Hartz4-Empfängern zwar nicht verhungern, haben aber ein ähnliches Schicksal (siehe Bericht vom MedienGuerilla). […]

  5. […] […]

  6. Ich habe gestern auf ähnliche Probleme die Antwort von Herrn Schäuble gesehen. Dabei ging es um die Unterstützung von Kindern (kostenloses Essen, etc.). Dieser kranke alte Mann holt „die Eltern sind Schuld“, „Eigenverantwortungs“ Rhetorik hervor um sich aus der Verantwortung zu stehlen. Ich musste dann leider ausschalten um den Stress des Aufregens zu vermeiden. So lange solche Leute etwas zu sagen haben wird sich nichts ändern. Keine Ahnung wie die Welt funktioniert, aber alles erklären können. Will Schäuble wirklich den Terror bekämpfe sollte er zurücktreten und Menschen mit sozialem Gewissen an die Macht lassen.

  7. […] Land Menschen, weil sie mit Parteifreunden von ihr und diesen unterstehenden Behördenleitern oder deren Inkompetenz und Ignoranz kollidiert sind. – Sicher, das ist unfassbar – Menschen in existentieller Not mit frommen […]

  8. Die Politiker werden einen Teufel tun und eingreifen. Die Nichtwähler haben die Regierung bekommen, die sie verdient haben. Und Punkt.
    Es braucht mir kein Forum mehr über hungernde, sozialschwache, oder sonstige Menschen zu berichten, die unter diesem System zu leiden haben. Sie hätten zur Wahl gehen können. Ich lehne es ab, mich für diese Leute weiterhin einzusetzen. Sie sind total unwichtig geworden. Die Neoliberalen haben auf breiter Front mit den komfortabelsten Mehrheiten gesiegt, die man sich im Traum nicht hätte besser vorstellen können!

    Nun haben die Armen die Konsequenzen zu tragen…bis sie die Löffel abgeben. Es wird keiner mehr da sein, der ihnen helfen möchte, weil jede Hilfe für diese Leute überflüssig geworden ist.

  9. Wie Recht Du doch hast lieber Peter ….. ich sehe dies absolut und ohne wenn und aber , genauso ! mfg Dirk

  10. Während arme Hartzler in ihren „Unterkünften“ verrecken, weil nichts mehr vom faulen Obst, schimmligen Brot oder sonstigen Abfalls aus den Tafeln übrig ist, macht sich die junge Aufsteigergeneration über diese Looser Hartz IV lustig: http://www.zeit.de/wirtschaft/2009-09/lobbyisten-wahlparty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: