Hinrichtung von Oscar Grant und Ansätze der Psychologie

attachmentphpAm Neujahrstag erschoss ein Polizist den 22-jährigen Oscar Grant an einer U-Bahn-Haltestelle in Oakland, USA – Während zahlreiche Zeugen entsetzt aus einer Bahn zusahen und Videoaufnahmen der Tat machten, kniete sich ein Polizist auf den Kopf des Opfers und schoss ihm kaltblütig in den Rücken. Die Kugel schlug vom Boden quer und durchlöcherte seine Lunge. Er starb wenige Stunden später in einem Krankenhaus. Der Afroamerikaner Oscar Grant hinterlässt eine 4-jährige Tochter. Die Polizei versuchte alle Handycameras zu beschlagnahmen. Dennoch gelangten einige Aufnahmen des brutalen und sinnlosen Mordes an die Öffentlichkeit.

Auf den Videos ist zu sehen, dass der Erschossene offensichtlich keinerlei Bedrohung für die Polizeibeamten darstellt.Die Tat hat wütende Reaktionen besonders aus der afroamerikanischen Gemeinde hervorgerufen. Am 7. Januar 2009 gab es eine Demonstration mit mehr als 1.000 Menschen. Dereca Blackmon, eine der Organisatorinnen der Demonstration sagte: „Wir werden keine Ruhe geben, bis wir Oscar Grant die Ehre erwiesen haben, für seine Familie Gerechtigkeit zu erlangen. Und wir werden das Ende der Polizeibrutalität in Oakland erkämpfen!

Keith Muhammad von der Nation of Islam forderte die Demonstranten auf ihre Fäuste zu erheben und zu skandieren: „Ich bin Oscar Grant!

Einige Demonstranten brachen zum Rathaus auf, wurden aber von Polizeikräften aufgehalten. Die martialisch auftretende Polizei war mit Tränengas und Schlagstöcken bewaffnet. Es kam zu stundenlangen Kämpfen zwischen der Polizei und den wütenden Protestierenden.

Weitere Proteste sind geplant. Für den 14.1. ist eine Demonstration zum Polizeihauptquartier angemeldet. Es hat sich ein Bündnis gegen Polizeierschießungen gebildet. Es gibt verschiedene Blogger, die Informationen über Oscar Grant zusammentragen. 

Hier findet Ihr das Video von der Hinrichtung:

http://www.indybay.org/newsitems/2009/01/05/18558793.php

Video – Kurzversion – Deutsch

Video – Langversion – Proteste

Ich bin erschüttert über diesen „offensichtlichen Mord“ !

Man begreift es eigentlich nicht wirklich warum und wieso das alles geschieht ?! Warum musste es soweit gehen ? Ist es der Weg der Vorgezeichnet ist für uns alle ? 

Was ist den mit dieser Verf**** Welt nur los ? 

Mord ein scheussliches Verbrechen an Menschen und anderen Lebewesen ! – Mord kennt nach deutschem Recht keine Verjährungsfrist…………….bla – Mord wird mit hohen Strafen gesühnt ………….bla 

Eine Hinrichtung ist und bleibt ein Verbrechen, ohne wenn und aber ,wäre dem nicht so, dann wäre die Frage, ob es sich um Mord oder Hinrichtung handelt, lediglich eine Frage der Perspektive und Recht nicht gleich Recht. 

Ich bestreite gar nicht, dass der Konjunktiv da oben schon lange Realität ist.

Motiv : Der Mörder würde seine von sich selbst gepushte Autorität verlieren. Letztendlich ist es genau umgekehrt, nicht das Opfer braucht den Mörder, sondern der Mörder braucht das Opfer. Und somit muss es geschaffen werden ! Egal wie ! 

Wieviele solcher Morde gibt es tatsächlich ? 
Wieviele Menschen sterben täglich dadurch ? 

Derartige Morde können und dürfen in unserer Gesellschaft nicht entdeckt werden. Notfalls durch Rechtsbeugung und Rechtsbruch, auch seitens der Behörden und anderer gesellschaftlichen Einrichtungen.

Hier noch eine Beschreibung in wie fern auch bei uns im Land in dem Honig und Milch fließen ( nur nicht für alle ) ebenfalls Morde passieren , aber in einer etwas „Inteligenteren“ Art und Weise ,was aber sich vom Endergebnis zu anderen nicht Unterscheidet :

Derartige Mörder benutzen auch keine Waffen wie zum Beispiel bei Oscar Grant, welche Spuren hinterlassen würden. 

Ihre Waffe ist die Psychologie ! 

Mit geschickten, heftigen Attacken auf die Psyche des Opfers wird es ständig erniedrigt ( zum Beispiel – Wie kann man nur !, Warum tust Du dies und das nicht !, Hättest Du es besser anders gemacht ! ) und somit in die Defensive gedrängt. So bleibt das Opfer immer handlungsunfähig und hofft auf Hilfe seines Peinigers. Diese Hilfe bietet der Mörder in der Regel auch sehr schnell an. Der „Pferdefuss“ ist, dass damit eine neue Intrige gegen das Opfer beginnt. 

Die Hilfe ist so ausgestaltet, dass das Opfer Fehler machen muss ! 

Dann beginnt der beschriebene Kreislauf von vorn. Ein Teufelskreis aus dem es kein Entrinnen gibt. Der Mörder achtet stets darauf, dass das Opfer immer abhängig von der angebotenen Hilfe bleibt. Sollte das Opfer dennoch die Kraft haben aus diesem Teufelskreis auszusteigen, so wird der Mörder aktiv, indem das Opfer ständig mit seinem Peiniger konfrontiert wird ( zum Beispiel in Form von Stalking ) . Desweiteren wird das Opfer systematisch ausgegrenzt ( Beruf, Gesellschaft, Angehörige ) . Irgendwann in diesem Verlauf haben sich bei dem Opfer psychosomatische Beschwerden eingestellt…………… und genau das ist der Zeitpunkt, wo der Druck auf das Opfer erneut gesteigert wird. Die erste Etappe ist geschafft………..

Die Ausgrenzung verselbständigt sich, denn wer im Umfeld des Opfers will schon etwas mit einem psychisch gestörten Menschen zu tun haben. Und so ziehen sich die Kreise immer weiter. Das Opfer hat irgendwann von seinem Umfeld die Schnauze gestrichen voll und grenzt sich selbst weiter aus. Auch hier ziehen sich weitere Kreise. Diese Umstände wertet der Mörder als Beweis dafür, dass das Opfer „unfähig“ ist. 

Zitat :

Wenn du bei einer Demo , einen niederschlägst oder einer auf dem Boden liegt, kommen gleich fünf neue hinzu. Das ist wie bei den Köpfen der Hydra ……

Was lernen wir also daraus ?

Die Polizei ist bewaffnet und gefährlich ! Aber auch die Polizei ist für eine „bessere“ Welt unabdingbar !

UND JA ES REICHT WIRKLICH !

Manchmal , aber nur manchmal denke ich so vor mich hin und grübble , Sinne nach über all die “ Taten und Handlungen auf der Globalen Welt , jeden verdammten Tag , jede verdammte Nacht , Hunger hier , Elend dort , Kriege als Legales Mittel um sich zu bereichern , Menschenrechte werden mit Füßen getreten , Grundrechte werden abgebaut , Großkonzerne machen Profit und gehen notfalls über leichen , Gesellschaftliche Werte werden NEU definiert , bla , bla und immer weiter bla .

mfg Dirk

im Zeichen der Solidarität mit der Familie von Oscar Grant ! Er hinterlässt zudem eine vierjährige Tochter !

Kommentar von Petra Karl dazu :

Auch ich bin erschüttert. Da ist ja die unfreundliche Art unserer Polizei und ihre Hilfeverweigerung ja geradezu Peanuts. Aber so fängt es an. Dazu tragen auch die Polizeisendungen im Fernsehen dazu bei, dass die Poilzeibeamten tatsächlich glauben sie können mit den Menschen umgehen, wie ein Stück Dreck. Und das Schlimmste ist, dass die Bürger es zulassen.

Ich habe lange in Amerika gelebt und kann beurteilen, dass dort die Cops nicht zimperlich mit den Menschen umgehen. Du hast eine Uniform, du hast die Macht.So wie es bei uns eingeführt werden soll, da man in Deutschland gerne die schlechten Dinge übernimmt, die die Bürger immer mehr ihrer Rechte berauben.

Das passiert bestimmt öfter, nur werden die Handys ja beschlagnahmt und die Beweise gelöscht…………

Advertisements

Eine Antwort

  1. Das ist das Problem, wenn ein Rechtsstaat zu einem rechten Polizeistaat wird. Achtung, auch hier in Deutschland sind wir nicht mehr weit davon entfernt. R.I.P Oscar Grant

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gedankenteiler

Gedanken sind bunt

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: