Arbeitsagentur Neunkirchen – Geruchskontrolle bei Betroffenen ?

geruchsproben_arge1Heute berichten wir über einen besonders heiklen Fall der Agentur für Arbeit in Neunkirchen – Der Mitarbeiter der Arbeitsagentur, Herr W., ( voller Name ist uns bekannt, Dienstaufsichtsbeschwerde bereits gestellt ! ) verhielt sich von Anfang an ablehnend, arrogant und herablassend gegenüber einem Betroffenen. Was aber viel schwerer wiegt ist die Tatsache das man neuerdings anscheinend , Betroffene nicht nur in die bereits bekannten Kunden „Klassen“ einsortiert , sondern auch die „Kunden“ in Gutriechend und Schlechtriechend einteilt ! Diese auch noch öffentlich im Kollegenkreis denunziert und Bloss stellt !

Der Betroffene Herr P.  dazu :

„Ein Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit in Neunkirchen Herr W. beleidigte und diskriminierte mich mit den Worten “ kann es sein das sie ein wenig streng stinken“ !Darauf rief Herr W. noch einen Kollegen aus dem Nachbarzimmer hinzu und sagte zu ihm ich habe Herrn P. gesagt das er stark stinken tut und fragte den Kollegen ob er denn auch etwas rieche.“

Ich glaube nicht das es zur Aufgabe der Arbeitsagentur in Neunkirchen gehört beurteilungen vorzunehmen ob jemand Raucher ist und durchaus mal danach riecht. ?!

Herr P. der Betroffene führt weiter aus zu dieser abscheulichen Variante von Denunzieren :

„Herr W. hat mich gegenüber seinem Kollegen faktisch vorgeführt was ich so nicht hinnehmen kann. Wenn Herr W. der Meinung ist ich hätte aufgrund des Umstandes Raucher zu sein ,  Schwierigkeiten bei der Vermittlung , so ist das seine Meinung und kann von hier nicht nachvollzogen werden. Es liegt bei der Agentur für Arbeit jedenfalls nichts vor das ein Arbeitgeber eine Arbeitsstelle abgesagt hat weil ich angeblich stark nach Rauch rieche. Das Gegenteil ist der Fall, so hat mich die Fa. Bechtel als Praktikant angenommen und die Fa. Techno Zeitarbeit eingestellt. Wenn dem so wäre wie Herr W. das meint, so hätten mich die beiden Firmen niemals genommen. Das sind Mutmaßungen und Vermutungen von Herrn W. und können so nicht hingenommen werden.“

Diese Vorgehensweise ist wohl nicht in den Internen Dienstanweisungen angeführt wie Vermittler mit Personen umzugehen haben die nach Rauch riechen oder , liebe Agentur für Arbeit in Neunkirchen ? Dies ist ein Angriff auf die Persönlickeit des Betroffenen und dessen Würde ! Ja selbst Datenschutzrechtlich bedenklich !  Wie war das noch mit dem Grundgesetz Artikel 1Die Würde des Menschen ist unantastbar“ ?

Es gehört nicht zu den Aufgaben , dieses Herrn W. ; Menschen  zu diskriminieren und zu beleidigen. Es hat ihn auch nicht zu interessieren ob ein „Kunde“ stinkt , nur ein Bein hat oder ob ein Mensch  blaue , grün – rote oder karrierte Haare hat. Desweiteren gibt es auch meines Wissens nach keine Hinweise in einem der Merkblätter bzw. Gesetzestexte die so Vorgehen befürworten würden.Tat er Herr W. dies mit menschenverachtener Absicht und aus purer Boshaftigkeit, oder wollte er damit seine eigenen Probleme kompensieren ?

Man stelle sich nur mal vor es würde ein Blasenkranker Mann / Frau in der Agentur für Arbeit einen Termin haben und der Vermittler würde diese beleidigen und allen ausposaunen – „Na Herr Betroffener , waren Sie heute schon einmal Undicht ?“ – Das kann nicht sein und sollte schnellstmöglich unterbunden werden Auch in der Vergangenheit gab es schon Schwierigkeiten mit diesem Herrn W. und wir denken es wird auch nicht das letzte mal gewesen sein.Sollte dies weiterhin so ausarten , sehen wir uns von Suboptimales Blog dazu gezwungen öffentlich den ganzen Namen zu veröffentlichen !

Aber es geht noch weiter so Herr P. :

„Ich hatte Herrn W. nach Fördermitteln bzw Zuschüssen wegen einer Aufnahme einer Arbeit gefragt. Auch hier bekam ich nur schellte. Der Vermittler sagte wörtlich :

„Ich solle mir Geld bei meinen Freunden , Bekannten oder Familie leihen bzw. solle ich mein Konto überziehen ,den die Arbeits Agentur wäre kein Geldinstitut.“

Ich finde das vorgehen des Herrn W. schon etwas merkwürdig und bin der Meinung das er dort nichts zu suchen hat und fehl am Platz. Den Arbeitsuchende sollte man vermitteln und beraten und nicht als Aussätzige behandeln. Daher stelle ich gegen Herrn W. eine Dienstaufsichtsbeschwerde und bitte um einen anderen Vermittler.“

Wir bitten um entsprechende Maßnahmen gegen Herrn W. und eine Stellungnahme was gegen ihn unternommen wurde.

Sollte es zu keiner Entschuldigung seitens Herrn W. an Herrn P. kommen und/oder keiner Rüge ;  so halten wir fest – Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken !

Im übrigen Herr W. „Stinken“ gibt es nicht … es gibt nur für der ein oder anderen unangenehme Düfte. Und selbst da versteht jeder Mensch oder Tier etwas anderes darunter !

Für Betroffene derartiger Denunziation kann man nur empfehlen Strafanzeige wegen Beleidigung und übler Nachrede  zu erstatten, aber auch andere in Frage kommende Paragraphen prüfen zu lassen.Den diese Vorgehensweise ist ein weiterer Beweis und führt damit die entrechtende und stigmatisierende Hartz IV-Gesetzgebung, im besonderen jedoch deren Umsetzung ad absurdum !

Wir bedanken uns auch bei Herrn M.P. für die Informationen !

Advertisements

15 Antworten

  1. Das ist Amtsmissbrauch im höchsten Grade. Da kommen sich manche kleine Schreiberlinge wohl vor wie Könige, die bei Audienzen Gunst verteilen oder auch nicht. Ich war zweieinhalb Jahre lang arbeitslos und könnte wahrlich ein Buch darüber schreiben, was mir in dieser Zeit alles widerfahren ist.

  2. najaaaa mal ganz davon abgesehen dass es nicht ok ist sowas zu machen….
    aber wieso saß der gute mann einfach nur da???

    aufstehen und den beiden büroheinis eine um die ohren hauen heißt es! 🙂

  3. Ich finde man solte das differenzierter betrachten. Es ist fakt das nicht alle ALG II Empfänger arme bemittleidenswerte Menschen sind, es gibt auch ein paar richtige Assis.
    Weiter gibt es auch Menschen, die es mit der Hygiene nicht so genau nehmen.
    Und wenn ich dann sowas lese……

    “Ich hatte Herrn W. nach Fördermitteln bzw Zuschüssen wegen einer Aufnahme einer Arbeit gefragt. Auch hier bekam ich nur schellte. Der Vermittler sagte wörtlich :

    “Ich solle mir Geld bei meinen Freunden , Bekannten oder Familie leihen bzw. solle ich mein Konto überziehen ,den die Arbeits Agentur wäre kein Geldinstitut.”

    …..dann weiß ich, was P. für einer ist !
    Zuschüsse zur Arbeitssuche ? Gehts noch ? Ich (und andere Dumme die arbeiten) als Steuerzahler finanziere so schon diesen Staat, ein bisschen Eigeninitiative hat noch nie geschadet.

  4. @schwarzrotgold

    Wie Sie schon schrieben:“Ich und andere Dumme“!

    Dem ist nichts hinzuzufügen! Sie haben wirklich keinerlei Ahnung, davon aber eine ganze Menge. Hoffentlich trifft es Sie auch einmal, wäre Ihnen vom ganzen Herzen zu wünschen, aber keine Angst, es sieht gut aus!

  5. @Lea und ob ich Ahnung habe, ich kann nur dieses Gejammere nicht mehr ertragen, Der Mann in der Geschichte bräuchte nur ein paar Kippen weniger rauchen, schon hätte er Geld für Bewerbungen !

    Hartz IV ist für viele nicht leicht, aber es ist ein Geschenk von den Arbeitenden, das sollte man ganz klar sagen. Wo kommt denn das Geld her ? Vom Staat und der Staat wo nimmt der es her ?? Von denen die Arbeiten, das sind die Gearschten hier im Land !!!!

  6. Hallo schwarzrotgold ,

    zwei Dinge möchte ich hier einmal klar stellen –

    1. Ich spekuliere jetzt mal anhand Deines hier gewählten Nicknamens , das Du entweder Patriot bist zu Deinem Vaterland ? ! ( was auch nicht schlimm )

    Oder Du gehörtst zu den jenigen die nicht nur Patriot sind , sondern auch meinen „Das alle Außländer raus müssen , weil die uns ja die Arbeit abnehmen“ ?!

    Unabhängig davon was von den zweien Du bist , spielt es für mich keine wesentliche Rolle , ich bin Tolerant 😉

    Aber eines und da darf ich sogar Eigenlob an mir anwenden , ist die Tatsache das ich mich , so denke ich mal , mehr Bezug zum SGB ii – XII habe wie Du . Ich kenne das System Hartz IV , wie es läuft ,- warum es so ist , – und wenn ich eins mit 100 % Sicherheit nicht nur sagen kann , sondern auch belegen , dann ist das der Umstand , das die Hartz IV Reform , in wirklich keine Reform ist , sondern eine unausgereifte Idee !

    Und Deine Aussage “ Vom wem den das Geld wohl komme ….. “ ist an Unwissenheit kaum noch zu Unterbieten ! Du kennst anscheinend nicht die Steuergesetze von Deutschland oder ? Plapperst da so was vor Dich das ich es eigentlich nicht kommentieren müsste ………. Fachlich Falsch – Sachlich Falsch – NULL PLAN !

    Mein Tipp , lese Dir mal alle Beiträge hier auf dem Blog durch mit dem Tag Hartz und Finanzmarkt , sobald Du dies getan hast wirst Du sehen das Du auf dem Holzweg bist.Auf dem Weg der Neoliberalen Manipulationen und der Think Tanks !

    Das einzige wobei ich Dir aber 100 % zustimme ist die tatsache das wirklich viel zu viel Gejammert wird ! Völlig richtig es wird eindeutig zu lange und zu Detailreich gejammert !

    Ich freue mich schon auf den Tag , wo die obere Elite anfängt zu jammern weil sie Angst haben das vielleicht wieder eine RAF 3 auf Elitenjagt geht ! Die können sich ja gleich mal bei Herrn Klar , der ja bald rauskommt , fachlichen Rat einholen , was ?

    😉

    mfg Dirk

  7. Warum sollte der Mann denn lügen?
    Wenn er den Raucher als stinkend empfindet, soll er es doch sagen..nur..privat.
    Alles andere ist tatsächlich Amtsmissbrauch. Ein Arzt kann es sich auch nicht erlauben, einen Patienten nicht zu behandeln, weil er ihn als abstoßend empfindet.
    Falscher Beruf, Herzchen.

    Nur denke ich auch, dass sich, bei aller Ungerechtigkeit, nichts im Großen verändern wird, Hartz hin oder her. Solange wir in einem System leben, das alle Lasten auf die Schultern der Armen legt.

    Der Mittelstand, wenn es den überhaupt noch gibt, wird sich hüten wirkliche Maßnahmen zu unternehmen, die seinen eigenen Status gefährdeten.

    Es kann so in jedem Fall nicht mehr lange weitergehen.. Irgendwann wird die Unterschicht sich auch mal nicht mehr betäuben lassen.. Nur die Elite ist dann wohl längst weg.

  8. im Ürbigen meine ich mit Ehrlichkeit nicht das emotionslose Verletzen anderer Menschen Gefühle, aus dem Drang alles so sein zu lassen, wie wir es in unserer privaten, kleinen Realität zurecht gelegt haben.

    Für mich klingt es nämlich im eigentlichen Sinn nach einem ganz netten Tip. Als Raucher sollte man auch (wie immer) mal ein bisschen Rücksicht auf seine Umgebung nehmen, nicht nur diese umgekehrt verlangen..Weil manche Gerüche einfach abstoßend auf den Großteil der Menschen wirken..sollte das dem gewissen Herren hier unbewusst gewesen sein, ist es doch nur fair, es einmal auszusprechen.

  9. Hallo Sam ,

    richtig man kann seine Meinung oder sein Empfinden dem Gegenüber auch kundtun , der Fehler liegt aber daran das es anderen direkt und ohne Rücksicht auf das Befinden des Betroffenen offengelegt wurde………..

    mfg Dirk

  10. Hallo MedienGuerilla,

    auch wenn Du das nett formuliert hast, kam doch die Nazikeule zum Vorschein, aber ja ich bin Patriot und habe nix gegen Ausländer die hier leben und arbeiten möchten.
    Dein Satz, das meine Ansicht, das Geld käme von den Arbeitenden an Unwissenheit nicht zu überbieten sei, kann ich aber so nicht stehen lassen.
    Es geht hier gar nicht um konkrete Verteilung von Steuern, das ist auch irrelevant. Einziger Fakt ist doch, dass die arbeitende Bevölkerung & der so hoch gelobte Mittelstand auf ihren Schultern die Last des kompletten Staates tragen.
    Weder einer der oberen Zehntausen noch ein ALG II Empfänger hat eine solche Last zu schultern. Ich kenne mehrere, die keinen Anspruch auf ALG II haben, weil der Partner arbeitet. Unterm Strich ahben diese Grundehrlichen Leute weniger als wenn sie Hartz IV bekämen, die vom Amt bezahlte Miete sieht ja kaum ein Hartz IVler als Einkünfte.

  11. Siehst Du , so Unwissend bist Du ja gar nicht !

    Zitat : „Unterm Strich ahben diese Grundehrlichen Leute weniger als wenn sie Hartz IV bekämen, die vom Amt bezahlte Miete sieht ja kaum ein Hartz IVler als Einkünfte.“

    Und das ist nun die Schuld von den Arbeitslosen das dieser Umstand so ist ? Es ist also die Schuld der 8 Millionen die soziale Leistungen erhalten ?

    Und genau so und nicht anders arbeitet das System ! Die anderen immer an einer gewissen Grenze zu halten um einen Bösewicht zu haben , der als Prellbock herhalten soll , um Aufstände zu vermeiden !

    mfg Dirk

  12. Schmeisst den Vermittler raus,denn er ist ungeeignet mit Menschen zu arbeiten

  13. Hallo M.Eck ,

    ich darf wohl Deinen Kommentar wohl auch so formulieren :

    Der Vermittler sollte sich aus „rein“ sozialen Werten aus dem „Berufsleben“ verabschieden , bevor er noch mehr Menschen wütend macht ? 🙂

    mfg Dirk

  14. Ja so ist die ARGE!
    Lauter nette Hilfsarbeiter die meinen Sie könnten machen was sie wollten!
    Wenn der Bürger sich wehrt geht es richtig los.
    Was die Hilfsarbeiter aber vergessen das Sie nur Dienstleister sind die von dem Steuerzahler gbezahlt werden.Hatte selbst so ein Ding und als ich nach 2 Monaten hin und her endlich Termin bekam und von dem Recht nur Blick in Ordner keine Kopie gebrauch machte wollte mir so eine Hilfsarbeiterin doch drohen??? Im Anschluss bekam ich Mitteilung von Fremden das ich ja regen e.mail Kontakt mit ARGE gehabt hätte! Anmerkung zum Datenschutz bei den Hilfsschülern.
    Genaueres folgt noch da dies bezogen auf St Wendel.
    Man muß nur einmal am Schalter einen Zettel lesen der da Hängt wie respektlos diese Hilfsschüler mit
    den Bürgern umgeht …………….

    Gruß der mit dem SGB Tanzt

  15. ja, ja, ein respektloser Umgang mit der Kundschaft.
    ARGE ist kein Dienstleistungsunternehmen, auch wenn es so scheint. Es gibt kein Konkurrenzdruck und die angeblichen Kunden sind Bittsteller und kommen in Scharen. ARGE braucht keine Werbung… ist es nicht verwunderlich, dass manche (aus Erfahrung junge Sachbearbeiter) ihren Empfindungen und Gefühlen freien Lauf lassen – geahndet wird das nur selten, wenn überhaupt. Nehmen Sie daher immer einen Zeugen mit, der Ihnen zur Seite stehen kann oder spucken Sie dem fiesen Berater direkt ins Gesicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: