Seit drei Jahren Erwerbslos – Dank ARGE Breisgau Hochschwarzwald

Seit drei Jahren ist Bruno S. erwerbslos und klagt die Hartz IV Behörde an – So schafft die Hartz IV Behörde Breisgau-Hochschwarzwald gezielt Dauerarbeitslose, und verschwendet Steuergelder.Es hätte so einfach sein können. Als Ende März der Vertrag von Bruno S. auslief, war er schon im Gespräch für eine neue Dauerstelle. Dazu war ein Umzug notwendig und er hat mehrfach bei seinen Fallmanager nach Informationen gefragt. Nach dem mit sehr gut bestandenen Unternehmenstest bekam er den Arbeitsvertrag zum 1. August. Von der ARGE gab es keine Informationen zum Umzug. Verschiebung des Arbeitsbeginns auf den 1. September – immer noch keine Informationen. Das war’s dann – Arbeitsvertrag geplatzt.

Der Abstieg in die Dauerarbeitslosigkeit begann. Das ereignete sich 2005. Im Dezember erhielt Bruno S. mit dem Fallmanagerbericht die schriftliche Bestätigung der Sabotage: „Eine Vermittlung nach xxx konnte wegen fehlender Umzugskostenerklärung der Arge nicht erfolgen„. Die ARGE hat den Umzug nicht einmal abgelehnt – ein Darlehen hätte ausgereicht – sondern rein gar nichts getan. Rückfragen und Beschwerden wurden vom Geschäftsführer abgewimmelt. „Weitere Nachforschungen sind nicht zielführend“ – basta. Schaden alleine an ALG II über € 25.000. Forderungen nach Aufklärung, Schadensminimierung oder gar Problemlösung werden durch ARGE, AA und BA ( Direktoren ), Landkreis, Regierungspräsidium, BMAS, usw. stur ignoriert.

Seit 3 Jahren geschieht nichts. Dafür tobt sich die ARGE willkürlich aus. Kein Mittel wird ausgelassen, um die Forderung nach Aufklärung zu hintertreiben und alles unter den Teppich zu kehren. Von Nötigung zur Blankounterschrift unter einen 1 Euro Job Vertrag über eine verdunstete Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den ARGE Geschäftsführer; verschwundene Unterlagen und Anträge; schriftlich zugesagte und trotzdem verweigerte Bewerbungs- und Fahrtkosten; Mietkürzung um € 40 ohne irgendeine Wirtschaftlichkeitsberechnung; Diabetesmehrbedarf wird verweigert; Daten der ARGE fanden sich in einem privaten Prozess gegen Bruno S.; zwei identische, provozierte Sanktionen – eine zurückgenommen, eine nun vor Gericht; dadurch erzeugter Nahrungsmangel wurde stoisch ignoriert; weitere Stellensabotagen, Informationsverweigerungen folgten; bis zum absoluten Gipfel. Die ARGE belog eiskalt den Petitionsausschuss bei den Fahrtkosten zur ARGE.

Wie kann, wie darf so etwas sein ?

Beamte führen den Bundestag, den Gesetzgeber vor. So zeigt ein einfacher ARGE Geschäftsführer, im Verbund mit AA/BA/BMAS der gesetzgebenden Vertretung der Bürger seine Bedeutungslosigkeit auf.

Pünktlich zum 3. Jahrestag wird die ARGE im Bereich Vermittlung aktiv. Drei Angebote wurden Bruno S. geschickt. Völlig unklar bleibt jedem denkenden Menschen wie dem Freiburger zum Beispiel ein Teilzeitjob in einem Hamburger Call Center aus der Arbeitslosigkeit helfen soll. Erschwerend kommt hinzu, dass die ARGE jahrelang Informationen zu notwendigen Umzügen bei von Bruno S. selbstgefundenen Stellen verweigerte und damit die Arbeitslosigkeit aktiv förderte. Das ist kein blinder, dummer Aktionismus mehr.

Hier zeigt der Moloch ARGE mit aller Häme seine Macht, Arroganz und Menschenverachtung. Verfolgungsbetreuung und Bürokratieterror sind deutlich sichtbar.

Wieso ließ Angela Merkel dazu nur ein „Gott segne Sie“ ausrichten ? Wer stoppt diese Verfolgungsbetreuung ? Diesen Wahnsinn der schon Ansätze von Euthanasie zeigt ? Wer haftet für den ganzen Schaden ? Wieso schmarotzen die Verantwortlichen weiterhin Steuergelder ? Wo bleibt die neutrale, öffentliche Untersuchung ?

Darf die ARGE weiter unkontrolliert rumwursteln und großen Schaden verursachen ? Wieso schützen die Verantwortlichen und Kollegen die Täter ? Wie lange dürfen die Verantwortlichen noch untertauchen ? Wieso schweigen die Abgeordneten zum Belügen des Petitionsausschusses ? Dienen die Arbeitslosen nur als Feigenblatt für politische Hetzkampagnen ? Wie viele solcher argen ARGEn gibt es noch ?

Details unter www.kassensturz-jetzt.de

Advertisements

3 Antworten

  1. twitter

    Seit drei Jahren Erwerbslos – Dank ARGE Breisgau Hochschwarzwald | Der Blog über Suboptimales

  2. disney high school musical lyrics

    Seit drei Jahren Erwerbslos – Dank ARGE Breisgau Hochschwarzwald | Der Blog über Suboptimales

  3. sex camtocam

    Seit drei Jahren Erwerbslos – Dank ARGE Breisgau Hochschwarzwald | Der Blog über Suboptimales

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: