Hungerstreik – Leserbrief eines besorgten Bürgers

Ich möchte Euch natürlich die Meinungen zum Hungerstreik und der zwischenzeitlichen Kooperationsbereitschaft der Gfa Voderpfalz Ludwigshafen natürlich nicht vorenthalten , den auch hier scheint sich ein Meinung immer mehr zu verfestigen , so geteilt es auch Äußerungen dazu gegeben hat.Die Tendenz geht eher auf Vorsicht walten lassen.Das ist mir natürlich durchaus bewusst , den im Gegensatz zu meiner manchmal Körperlichen Verfassung , funktioniert mein Hirn noch überaus gut.Was dieser Bürger Namentlich genannt dazu mir per Email schrieb möchte ich Euch hier gelegenheit geben dies auch zu lesen.Wie ich finde durchaus Interessant.Also bitte schön ………

Sehr geehrter Herr Grund,

lieber Dirk,

mit großer Erleichterung habe ich deine Nachricht gelesen, dass du den Hungerstreik zumindest unterbrochen hast. Ich bleibe einfach beim Vornamen.

Erschüttert hat mich das Verhalten der ARGE Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh und deren Schreiben. Es kann und darf doch nicht sein, dass in Deutschland diese Behördenwillkür herrscht. Wobei man sich fragen muss, ob diese Willkür nun wieder kam oder nach den Terror-jahren gar nie abgeschaltet wurde.

Wie kommt es, dass eine Pseudobehörde sich anmaßt, Menschen einfach die minimale Lebensgrundlage ALG-II zu entziehen ? Jeden normalen Menschen ist doch klar, dass jede Kürzung des ALG-II, der Minimalversorgung, tiefe Einschnitte in das Leben des Betroffenen bedeutet. Ganz davon abgesehen, dass diese Minimalversorgung schon lange nicht mehr ausreicht. Ich glaube nicht, dass du oder irgendein anderer Bedürftiger zu der Gruppe „unwertes Leben“ gehört und wieder mit staatlicher oder staatlich geduldeter Gewalt mit Hunger bedroht werden darf. Das ist gezielte Vernichtung, Euthanasie.

Im Schreiben der ARGE Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh ist mir besonders die Ausrichtung auf die psychische Schiene aufgefallen. Sollst du auf dieses Gleis abgeschoben werden ? Soll deine Not, von einer ARGE verursacht, als psychische Spinnerei abgestempelt werden ? Dies scheint Methode zu haben, wenn ich da nur an den ersten Fallmanagerbericht über mich denke. Ein primitives, pseudo-psychologisches Machwerk schlimmster Art, dass von einem echten Psychologen einfach als „Dreck“ bezeichnet wurde, von dem ARGE– Geschäftsführer „aber als Basis der weiteren Zusammenarbeit“ bezeichnet wurde. Doch vermutlich ist dieser „Dreck“ nun auch bei dir angekommen.

Erstaunt und auch erbost hat mich das sogenannte Hilfsangebot der Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh. Ich schätze dich nicht als Person ein, die von heute auf morgen in den Hungerstreik geht, sondern gehe davon aus, dass du der ARGE Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh mehrfach und direkt gesagt und geschrieben hast, was tatsächlich los ist. Das nun erst in diesem Notfall reagiert wird, zeigt meiner Meinung nach die weitere Entwicklung in der „Bedürftigenverwaltung“ oder Geldmaschinerie ARGE auf. War es früher normal, das Aufgaben nach Gesetz und Menschlichkeit erfüllt wurden, so ist heute bereits ein Hungerstreik notwendig, damit eine ARGE sich überhaupt bewegt. Was ist dann aber der nächste, logische Schritt um diese Pseudobehörden zu normalen und menschlichen Verhalten zu bewegen ?

Selbstmordversuch in der Amtsstube ?

Persönlich würde ich dem angebotenen psychologischen Dienst aus dem Wege gehen. Dies bereits aus dem Rückschluss der bisherigen Arbeitsweise auf das Gesamtunternehmens Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh. Denn es kann doch nicht sein, dass eine Abteilung dich in den Hungerstreik treibt, nur damit eine andere Abteilung dich dann betreuen kann. Oder ist das die dort übliche Art der Arbeitsbeschaffung ? Gibt es vielleicht für die Betreuung mit psychologischen Anteil eine höhere Verwaltungspauschale oder Kopfgeld, wie nur für die reine Verwaltung „ALG-II und Miete“ ?

Vielleicht hilft es, wenn ich hier an das Grundgesetzt Artikel 1. „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ und den Diensteid der Beamten „Ich schwöre, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und alle in der Bundesrepublik geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen.“ erinnere.

Die Beamten und Politiker entledigen sich Ihres Diensteides offensichtlich durch die Übertragung der Aufgaben an Subunternehmer, die sich als Scheinbehörde geben und ihren wahren Status verstecken. Ich denke da an das Antwortschreiben des Geschäftsführers meiner ARGE Breisgau-Hochschwarzwald, dass die ARGE selbstständig sei und es keine vorgesetzte Dienststelle gibt. Monate später schreibt er zu der verschwundenen Dienstaufsichtsbeschwerde gegen ihn plötzlich, dass dafür die Arbeitsagentur zuständig sei. Ich nehme an, dass auch bei dir ein ähnliches Verwirrspiel durchgeführt wird. Es scheint nur darum zu gehen, die Politik und Bürokratie „sauber“ zu halten, indem man die Schandtaten an Dritte auslagert, um sich später darauf berufen zu können „das waren wir nicht, wir haben nur unsere Befehle/Dienstvorschriften/Anweisungen erfüllt“. Sind die ARGEn die Schmuddelkinder ? Gab es das nicht schon einmal in Deutschland ? Damals, als auch ganze Bevölkerungsschichten verfolgt und vernichtet wurden und die Täter sich darauf berufen haben, nur Ihre Befehle befolgt zu haben.

Sind die ARGEn die Vorboten oder gar bereits die Erfüllungsgehilfen neuer, noch dunklerer Zeiten ?

Wir werden vermutlich im Oktober offiziell ein Projekt starten, dass die Mitarbeiter und Leiter dieser ARGEn und der anderen Organisationen dokumentiert. Dieses mal darf kein beteiligter, kein Täter sagen „Ich hatte damit nichts zu tun, ich wusste von nichts„. Daher bitte ich auch dich, uns die Namen der entsprechenden Mitarbeiter und Unterlagen zur Verfügung zu stellen.

Bevor ich zum Schluss komme, möchte ich sagen, dass mich dieser Satz im Schreiben der Arge Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh persönlich getroffen hat : „Unabhängig davon ist es jedoch auch Ihre Pflicht , alles zu tun , um möglichst bald wieder in das Arbeitsleben einmünden zu können“. Wieso wird dies von deiner ARGE gefordert, während meine ARGE alles unternimmt, um die über 3-jährige Stellensabotage durch die ARGE zu vertuschen ? Erschütternd ! Schaden alleine an vergeudeten ALG-II über 24.000,- Euro. So wird mit Steuergeldern umgegangen.

Da ich neben deinen Problemen, auch die anderer Menschen mit den ARGEn mitbekomme, erscheint mir diese Organisationsstruktur inzwischen wie ein Moloch, auf dessen Altar die Bürokratie und Politik wieder Menschenopfer darbringen lässt.


Ich hoffe, dass weder du und auch niemand anders, eines dieser Opfer wird.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe von Herzen, dass die Fortsetzung des Hungerstreiks nicht mehr notwendig ist.

Bruno Schillinger

www.kassensturz-jetzt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: