Hungerstreik Tag drei – letzte Reste von Gfa mbh Dreck werden ausgeschieden !

vor_gfaTagebuch Tag 3 Hungerstreik – Fühle mich geistig völlig klar,vielleicht sogar klarer als sonst.Es befreit.Ist es vielleicht auch das Wissen das ich zur Zeit nicht unter die Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen mbh falle ? Auch Hungergefühle scheine ich nicht mehr wahrzunehmen.Man befindet sich in einem Zustand als müsste man nichts mehr Essen. Keinerlei Hungergefühle. Aber klar ist an diesem dritten Tag zeigen sich leichte Schwächeerscheinungen , was man ganz weit in sich fühlt und auch beim Aufheben von Dingen. Morgens bin ich Ruck zuck wieder fit , wenn man bedenkt das ich meistens durch die Chronische Nasennebenhöhlen Entzündung morgens benebelt war und leichten Schleier auf den Augen hatte.

Desweiteren habe ich so glaube ich als Laie , die letzten Reste von Nahrung ausgeschieden.In ganz dünner Flüssiger Form.Eine gute Freundin sagte mir , Zitat :

Sehe es als Fastenkur, um endlich dieses eingeschlichene Gift „Gfa Vorderpfalz Ludwigshafen GmbH“ endgültig rauskacken zu können.  🙂

Weitere Telefonanrufe erreichten mich von Martin Behrsing vom Erwerbslosenforum Deutschland.Von Wolfram Sondermann – Die Linke Ludwigshafen.Von Franz Lieffertz – Die Linke. Kreisverband Alzey-Worms.Nochmals von Hans-D. Ziran – AmSeL e.V. und zahlreichen Kooperationspartnern, insbesondere der Volksgewerkschaft.Sabine Schwenk von WEG Worms , und ein Hartz IV Hilfesuchender.

Ich habe so viele Telefon Gesprächspartner in den Tagen wie sonst in einem Monat nicht.Und das baut auf.Desweiteren schätze ich alle die mir beiseite stehen. Ich habe seit langem nicht mehr so Herzhaft lachen können über „Al Bundy“ heute Morgen als ich um 7 Uhr aufgestanden bin. 🙂

Ich sehe dieses als neue Erfahrung für mich,eine Ebene mehr erreicht im Leben , so Mysteriös oder abgedroschen es auch klingen mag.

Desweiteren wurde mir aber aufgrund meiner Energie die ich zum Schreiben von Beiträgen aufbringe und des Inhaltes vorgeworfen ich sei Kaltherzig ? – oder komme Unnahbar rüber. Was ich darüber denke :

Ich bin auch wenn ich vielleicht dem einen oder anderen als Unnahbar rüber komme , genau das Gegenteil.Grob geschrieben : „Zu gut für diese Welt“ Damit meine ich aber nicht das ich mich über alles stelle und anderen sagen will ich weiß bescheid im Leben und nur ich hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen .Dem ist nicht so.

Obwohl ich natürlich eine andere Ebene habe wie vielleicht der Rest der Maße in unserer kalten Gesellschaft. Ich bin vielleicht auch anders im Denken , im Nachvollziehen , im Fühlen. Ich bin sehr einfühlsam , und reagiere auf die Stimmung die sich um mich verbreitet und das Gefühl das diese Ausstrahlt.Dazu braucht es keine Worte , ich spüre dies auch so. Manchmal sage ich sogar leider ist dies so,den irgendwann zerfrisst es einen.

Ich führe gerne Tiefgründige Gespräche über Gerechtigkeit , jeder Mensch hat eine Gewisse Sichtweise wie er Gerechtigkeit interpretiert. Ein Mensch dem keine oder wenig Ungerechtigkeit passiert ist wird nicht dieses Level erreichen das ich habe. Vielmehr aber ist es ja nicht nur das Ungerechte gegenüber mir sondern das Ungerechte allgemein. Wenn Unrecht geschieht , und ich bekomme dies mit dann kämpfe ich für denjenigen der es erlitten hat oder erleiden muss. Es ist eigentlich jeden Tag ein neuer Kampf . Schaut doch ins Fernsehen ( besser nicht ) und vor allem aber auf die Nicht nach Mainstream Art geführten Medien, hierbei auch und vor allem das Internet.

Es gibt Menschen die Ungerechtigkeit nicht sehen.

Es gibt Menschen die sie sehen , es aber ignorieren weil sie abgestumpft sind aufgrund der Fülle an Elend in unserer „Zivilisierten“ Welt !

Dann gibt es noch die Menschen und zu denen zähle ich mich , die sehen es , registrieren es , verarbeiten es , machen es Öffentlich als gebe es nichts anders mehr als der feste Wille eine Änderung herbei zu führen. Ich sehe dies schon als meinen Beruf an – den Beruf kam ja mal Ursprünglich von Berufung ,also Berufen fühlen.

Das ich natürlich auch Extreme Werte habe und auch anderweitig Extreme Ansichten habe was Gerecht und Ungerecht ist ,gebe ich Stolz zu.Ich hätte mich damals in den 8 Monaten ohne Geld ,nicht am Leben halten können ,ohne Mutter , Oma aber insbesondere nicht ohne meinen festen Willen Gerechtigkeit einzufordern. Dieses aber wurde zu meiner Lebensaufgabe , unabhängig davon ob ich damit immer ein Ziel erreiche.Der wirkliche Grund liegt in mir begraben und das wird sich so schnell nie wieder ausradieren lassen.

Wer einmal „bluten“ musste -vergisst das niemals !

Wer einmal sah , darf nicht die Augen zu machen !

Ich würde mich auch niemals der breiten Maße der Gesellschaft anpassen wollen , den mein Motto lautet – Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben – Das ist, nichts unternommen zu haben.Den dafür Lebe ich ! Ich lebe nicht um nur zu Existieren und den allgemeinen Freuden des Lebens nachzugehen.Ich will mehr.Meine Erfahrungen ausbauen , und vieles mehr.

Sollte ich kritisiert werden wegen irgendwelchen Meinungen , dann nehme ich das auch keinem Böse , den wir alle sind verschieden und jeder hat für sich seine Meinung zu den Dingen.Aber wage es ja keiner mal gesehen zu haben , sich eine Meinung daraus bildend und sich einfach nicht dagegen zu wehren. Jammerer haben wir genug !

In meinen Augen Amtsmissbrauch, Missachtung des Grundgesetzes und Verletzung des Amtseides, dass man bereits als Abschaffung der öffentlichen Ordnung ansehen muss. Dies bringt mich wieder zurück zu unserem Grundgesetz Artikel 20.

Wenn jemand versucht diese Ordnung zu beseitigen, hat jeder Deutsche hat das Recht ( und die Pflicht ) Widerstand zu leisten !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gedankenteiler

Gedanken sind bunt

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: