Öffentliches Internet Archiv soll gelöscht werden ?!

ArchivDie Zukunft liegt im Internet. Klingt gut, dem kann jeder zustimmen. Auch die deutschen Zeitungsverleger, die Angst vor sinkenden Profiten haben und deshalb ins Internet drängen. Doch da treffen sie auf die journalistische Konkurrenz von ARD und ZDF. Seriöse Berichterstattung, attraktiv verpackt. Fazit: Das schnelle Geld können die Verleger auch hier nicht machen.Deshalb haben sich die Verleger etwas ausgedacht: Die Zukunft soll zwar im Internet liegen, aber nur für sie, nicht für ARD und ZDF. Und die Verleger haben, erstaunlicherweise, für ihre Idee Unterstützung in einigen Staatskanzleien gefunden. Dort ist in den letzten Monaten ein neuer Rundfunkstaatsvertrag ausgearbeitet worden. Nur noch ein sieben tägiges Sendearchiv soll erlaubt sein.

Auch für Panorama könnte das heißen – Große Teile des Online Filmarchivs müssten gelöscht werden! Hunderte Beiträge, jahrelange Recherche, viel Gebührengeld.All das soll dem Zuschauer verloren gehen. Der neue Rundfunkstaatsvertrag liegt zwar im Entwurf vor, ist aber politisch hoch umstritten. Am 12. Juni 2008 wollen die Ministerpräsidenten der Länder über ihn beraten.

Egal, was man auch immer von der „Objektivität“ der Berichterstattung der öffentlichen Medien halten mag, es ist nicht relevant, wenn es darum geht, recherchierte Beiträge, die mit den Gebühren der GEZ Zahler, also uns, erstellt wurden, weiterhin für die Öffentlichkeit zu erhalten.

Alle sollten sich dafür einsetzen, dass diese Archive öffentlich zugänglich gemacht/oder erhalten bleiben. Es sollte eher mehr zugänglich gemacht werden, als das jetzt durch den NEUEN RUNDFUNKSTAATSVERTRAG der Zeiger der Zeit zurückgedreht wird.

Überlegt Euch nur, was man mit all diesen Archiven und ein wenig Equipment anstellen kann durch die jetzig etablierten Möglichkeiten mit youtube und Co.

Wir sind meistensteils noch nicht so weit, all das zu nutzen, um unsere eigenen Nachrichtenstrukturen zu etablieren. Aber wenn sie uns jetzt die Archive zumachen, kann man all “ DIE STATEMENTS„, die sie selbst in unzähligen Talks, Tagesschauen, Panorama und Sonstigen losgelassen haben, nicht mehr nutzen, um mit Schnitttechnik eigene DOKUs zu erstellen, die sie anhand ihrer eigenen Aussagen blosstellen.

Könnte das vieleicht einer der Hinter Gründe für das Bestreben sein, alle Archive unzugänglich zu machen ?? Von Desinformationen nun zur Blockierung von Informationen ?

Und wie verhält es sich mit unserem Grundrecht der Informationsbeschaffung ?

Wenn das passieren sollte, müssen wir möglicherweise auf die DOKUMENTIERTEN TECHNIKEN zurückgreifen, die in den 80.zigern von US Hackern schon verwendet wurden, wenn sie sich einen ihnen genehmen SPF aus dem Archiv eines etablierten TV Senders gezogen haben ?

** IHRE VERNETZUNGSSTRUKTUREN SIND NICHT UNÜBERWINDLICH – WENN WIR WOLLEN, KOMMEN WIR AN ALLE INFOS DIE WIR BRAUCHEN – GEBT UNS DEN ZUGANG LIEBER FREIWILLIG 🙂 **

Noch lässt sich die weitgehende Löschung der Filmarchive aufhalten. Nur wenn alle 16 Ministerpräsidenten der Länder dem Vertrag zustimmen, kann er umgesetzt werden.Also bitten wir alle um Unterstützung in Form von Protestmails an die Ministerien!

Staatskanzleien der 16 Bundesländer:

Baden-Württemberg Staatsministerium des Landes Baden-Württemberg
Richard-Wagner-Straße 15
70184 Stuttgart
–> poststelle@stm.bwl.de

Bayern Bayerische Staatsregierung
Franz-Josef-Strauß-Ring 1
80535 München
–> direkt@bayern.de
( wer kennt die genaue e-Mail Anschrift )

Berlin Regierender Bürgermeister-Staatskanzlei
Jüdenstraße 1
10178 Berlin
–> landesredaktion@berlin.de

Brandenburg Regierung des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
–> poststelle@mw.brandenburg.de

Bremen Senat der Freien Hansestadt Bremen
Senatskanzlei
Am Markt 21
28025 Bremen
–> office@sk.bremen.de

Hamburg Behörde für Wirtschaft und Arbeit
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
–>poststelle@bwa.hamburg.de

Hessen Hessische Staatskanzlei
Georg-August-Zinn-Straße 1
65183 Wiesbaden
–> poststelle@stk.hessen.de

Mecklenburg-Vorpommern Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern
Staatskanzlei
Schloßstr. 2-4
19053 Schwerin
–> poststelle@stk.mv-regierung.de

Niedersachsen Niedersächsische Staatskanzlei
Planckstr. 2
30169 Hannover
–> poststelle@stk.niedersachsen.de

Nordrhein-Westfalen Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Stadttor 1
40219 Düsseldorf
–> poststelle@stk.nrw.de

Rheinland-Pfalz Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz
–> http://www.stk.rlp.de

Saarland Staatskanzlei Saarland
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
–> poststelle@staatskanzlei.saarland.de

Sachsen Staatskanzlei Sachsen
Archivstr. 1
01097 Dresden
–> poststelle@dd.sk.sachsen.de

Sachsen-Anhalt Staatskanzlei Sachsen-Anhalt
Hegelstr. 40-42
39104 Magdeburg
–> poststelle@stk.sachsen-anhalt.de

Schleswig-Holstein Staatskanzlei Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 104
24105 Kiel
–> landesregierung@schleswig-holstein.de

Thüringen Thüringer Staatskanzlei
Regierungsstr. 73
99084 Erfurt
–> poststelle@tsk.thueringen.

Verbreitet den Aufrauf auch in anderen Blogs/Foren.Die Masse machts. Und am Besten sendet jeder zusätzlich zur Dokumentation eine e-Mail an einen Sammelpool, so dass wir den kompletten E MAIL POSTVERKEHR MIT DIESEN ÖFFENTLICHEN ANLAUFSTELLEN NACHWEISEN KÖNNEN, auf dass sie nicht behaupten können, es habe keinen großen Einspruch bürgerlicherseits gegeben.

… und immer schön von der Diktatur fernhalten

„Wer die Wahrheit nicht kennt ist dumm.Wer die Wahrheit kennt, sie aber eine Lüge nennt,ist ein Verbrecher.“ ( Berthold Brecht )

„In Zeiten des universalen Betruges wird das Benennen von Tatsachen ein revolutionärer Akt“ George Orwell ( 1903-1950 ) ( starb keines natürlichen Todes )

Advertisements

3 Antworten

  1. […] Öffentliches Internet Archiv soll gelöscht werden ?! […]

  2. Manueller Trackback… (hoffentlich klappt’s)

  3. Ja klappt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: