Die Volksgewerkschaft – Eine Idee soll für alle Wahrheit werden

volksgewerkschaftDamit diese Idee auch umgesetzt werden kann, bitten wir Sie alle um Ihre Mithilfe, weil Sie selbst davon betroffen sind! Sie werden sich jetzt bestimmt fragen, ja warum gerade ich? Wir haben doch schon Gewerkschaften, welche uns vertreten und warum bin gerade ich, selbst davon betroffen?In den nächsten Darlegungen können Sie für sich selbst entscheiden, ob und in wie weit, Sie bereit sind, diese Darlegungen für sich in Anspruch nehmen zu können. Wir bitten Sie deshalb nur um Eines. Lesen Sie sich alles genau durch und forschen Sie für sich selbst nach, ob wir Ihnen hier die Wahrheit sagen, oder wo nicht ?Vorab sei nur schon so viel gesagt: „Wer mit offenen Augen durch sein eigenes Leben geht, der wird klar erkennen, daß es allerhöchste Zeit ist, sich selbst zu informieren und sachkundig zu machen! “ – Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! – Vielleicht werden Sie danach verstehen, warum wir Ihre Hilfe brauchen und dringend benötigen!

Wir arbeiten gerne überparteilich mit jedem zusammen, der friedlich, ohne rassistisches, moralisches Gedankengut, ohne persönliche Diffamierung von Menschen, nach eigener freier Entscheidung, unsere Ziele der Volksgewerkschaft mitgestalten möchte! Wir achten die Menschenrechte, die Völker und auch Ihre Kulturen!Wir erklären hiermit ausdrücklich und nehmen dieses für uns in Anspruch, daß wir für keine Parteien, Gruppen und Vereinigungen zur Verfügung stehen, welche diese persönlich, genannten Ansichten von uns, nicht auch unterstützen und verteidigen! Wir sind keine Parolenschreier und unterstützen deren Zielsetzungen nicht!Wir wollen in ehrlicher, friedlicher Absicht, in freiheitlichem Sinne, für uns alle, mit souveränen Tun und Handeln, für unser Land und unsere darin lebenden Menschen, im Sinne unserer Kinder, Enkelkinder und deren nachfolgenden Generationen etwas unter den bestehenden Tatsachen erreichen!

Wie kam es zu dieser Idee, eine Volksgewerkschaft für alle zu gründen?

Im Jahre 2005, war einer unserer Gründungsmitglieder bei einer friedlichen Großdemonstration in Belgien mit dabei. Mehr als 6.500 Menschen aus allen Teilen der europäischen Länder demonstrierten, gegen das – Entsendungsgesetz -, welches die 25 Staatschefs der EU wieder einmal ohne die Zustimmung ihres Volkes ( im Sinne einer Volksbefragung ) entschieden hatten. Aufgerufen hierzu, hatten die uns allen bekannten Gewerkschaften. Ergriffen von dieser friedlichen Demonstration, entstand der Gedanke bei unserem Gründungsmitglied vielleicht auch eine – Volksgewerkschaft für Jedermann – ins Leben rufen zu können.

Viele Menschen sind in Gewerkschaften vertreten, viele andere aber nicht. Wie zum Beispiel: Unsere Rentner, unsere Mittelständler, oder auch das große Heer der arbeitslosen Menschen. Wer vertritt denn deren Rechte? Hinzu kam die Überlegung: Sind unsere etablierten Gewerkschaften völlig frei, gegenüber der herrschenden Politik? Hierzu sagen wir: „Nein, sie sind es nicht!“ Der Sinn und die Aufgabe einer Gewerkschaft sind, aus der Sicht der Betroffenen, ohne Zweifel eine gute Sache und auch durchaus berechtigt.Aber hinterfragen wir diese Sache mal. Hier werden doch wieder zwei Parteien gegeneinander ausgespielt: Die der Arbeitgeberseite und die der Arbeitnehmerseite. Wären unsere gewählten Politiker auf Grund ihrer Machtstellung in der Lage dieses zu vermeiden, ( die Gründe sind uns allen bekannt, warum es nicht so ist… ) , dann gäbe es es vielleicht auch keine Gewerkschaften. Hinzu kommt aber noch der Gesichtspunkt einer falschen Annahme. Man muss sich doch auch selbst einmal die Frage stellen:

Was haben Gewerkschaften mit der Politik zu tun?

Entweder ist man für eine Sache, oder man ist dagegen! Viele der Gewerkschaftsführer und die Mitglieder der Gewerkschaften sind doch selbst in Parteien engagiert. Schon aus dieser Erkenntnis heraus, kann dieses System wohl nicht funktionieren. Stellt sich ebenfalls die berechtigte Frage: Ob man tatsächlich dem Irrglauben unterliegt, als Gewerkschaft etwas in der Politik bewegen zu können, wenn man nicht auch zugleich, auf die Selbige einen gewissen Druck ausübt. Siehe Warnstreiks, Arbeitsniederlegungen, Streiks an sich. Dieses müßte doch wohl bei diesen Betrachtungsweisen nicht sein, wenn man sich beiderseitig immer einig wäre. Man kann nur immer einem Herrn dienen. Und letztendlich wer profitiert davon? Diese Antwort überlasse wir dem geneigten Leser doch wohl lieber selbst, in seinem Nachdenken.

– Die Volksgewerkschaft, vertritt nur eine Seite! –

– Nämlich, den Willen des Volkes, nach dem Völkerrecht ! –

Welche Ziele verfolgt die Volksgewerkschaft nun?

Die Volksgewerkschaft hat sich zur Aufgabe gestellt, drei Ziele zu erreichen und unsere Menschen zu einem Nachdenken, zu einem friedlichen Handeln zu bewegen. Für diese drei Ziele zusammen, zu kämpfen!
Eine neue Verfassung, im Sinne des Völkerrechts für unser Land!Daraus resultierend, ein Friedensvertrag nach 63 Jahren Kriegsende für unser Land, für unsere Menschen, in freiheitlicher, demokratischer und souveräner Selbstbestimmung!

Die Verhinderung des EU Vertrages 2009 von Lissabon, in dem nicht nur die Todesstrafe wieder eingeführt werden soll!

Wir wissen aus eigenen Erfahrungen,vielen persönlichen Gesprächen mit Menschen, eigenen selbst angestellten Recherchen, über das Internet, aus Büchern und auch vohandenen Dokumenten heraus, welche tatsächlichen Informationen unsere Menschen darüber haben. Nämlich so gut wie keine. Wir müssen ebenso, auch leider davon ausgehen, dass man uns alle belogen hat! Das Volk wurde ganz einfach hintergangen!

Hierfür gibt es genug Belege und Aussagen. Die wirkliche Wahrheit über die tasächlichen Dokumente was Deutschland betrifft liegen wohlbehütet unter Verschluß und werden dem Deutschen Volk einfach vorenthalten! Man kommt nicht heran an diese Unterlagen. Obwohl wir alle darauf ein Recht hätten! Ein Schelm, wer böses dabei denkt!Also kann man nur vielfach vermuten. Vermutungen sind aber immer gefährlich, wie auch alle wissen! Jedenfalls sind diese Dokumente da. Davon muss man einfach ausgehen! Wir können nur zu Ihrer eigenen persönlichen Ansicht Unterlagen darlegen, überwiegend aus dem Internet! Welchem Wahrheitsgehalt diese Dokumente unterliegen können wir Ihnen auch nur selbst überlassen. Wir selbst haben sehr lange versucht, aus eigenen Recherchen heraus der Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen. Jedoch mussten wir für uns auch selbst feststellen, daß uns Grenzen gesetzt sind! Nur ganz wenige Unterlagen, sind Originale und Sie können sie auch selbst auf den wahren Inhalt überprüfen!

Wir persönlich jedoch, beziehen sie aber in unsere Wahrheitsfindungen mit ein!

Diese Informationen werden wir Ihnen allen, einmal aufführen und darstellen. Im Bedarfsfall eigener, persönlicher Interessen, können Sie sich diese Original Dokumente so weit vorhanden, per PDF von unserer Internetseite selbst herunterladen.

Wer die Wahrheit nicht weiss, der ist bloss ein Dummkopf.Aber wer sie weiss und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher! ( Berthold Brecht )

Vielfache Ansichten und Einstellungen, in der Bevölkerung unseres Landes!

Uns macht es sehr traurig, wenn wir täglich miterleben müssen, wie bereits schon viele Menschen in unserer Bevölkerung aus Resignation handeln und immer mehr aus Mutlosigkeit aufgeben!Folgende Aussagen möchten wir Ihnen in Erinnerung rufen. Ueberlegen Sie bitte auch einmal für sich selbst, ob Sie alle nicht auch dazu gehören und ob Sie, diese Ansichten nicht auch selbst vertreten. Dabei geben wir Ihnen zu bedenken:

Wer in einem Land Pflichten hat, der hat auch verbriefte Rechte zu beanspruchen !

Haben Sie das für sich vergessen ?

Bitte schauen Sie sich die Filme von Herrn Professor Schachtschneider an, den wir in seinen Aussagen voll unterstützen !

Jeder schimpft in seinen eigenen vier Wänden, über die mittlerweile immer schlechter werdenden Zustände in unserem Land. Alles passiert nach innen hin, aber nie nach aussen. Warum ist das so ? Da gibt Menschen die sagen:

Ja was sollen wir denn machen, was sollen wir denn alleine gegen den großen Strom schwimmen ?

Wir können doch unsere beängstigten Sorgen, unsere Ängste, nicht in die Öffentlichkeit tragen. Wenn uns da einer sieht, dann sind wir blamiert, wir werden vielleicht in die rechte Ecke gestellt und man sieht uns vielleicht für verrückt an. Ja man erklärt uns einfach für verrückt. Angst ist ein schlechter Ratgeber! Nehmen Sie Ihre Rechte auch öffentlich wahr und kämpfen Sie mit uns gemeinsam dafür! Einzelkämpfer haben keine Chancen! Das wissen viele aus eigener Erfahrung ! Auch Einige von uns. Nur in einer starken Gemeinschaft sind wir stark, unser Recht durchzusetzen. Aber auch hier, bitte friedlich und mit ehrlichen Argumenten !

Ja und da gibt es auch noch die anderen Menschen unserer Bevölkerung. Die Einen, gründen Parteien, Organisationen und Vereine, weil sie glauben, etwas besser machen zu können. Nebenkriegsschauplätze werden eröffnet in allen Variationen und das eigentliche Ziel wird dabei aus den Augen verloren, nämlich erst einmal zu einer neuen Verfassung für unser Land zu kommen. Die inneren Kämpfe kosten auch wieder Kraft und Energie. Jeder hat seine besten Rezepte und kocht sein eigenes Süppchen. Man hinterfragt nicht einmal, wie der rechtliche Status der –BRD – überhaupt ist? Nein, man werkelt munter weiter drauf los. Man glaubt einfach alles, was uns unsere Oberen und die öffentlichen Medien da jeden Tag an Lügen auftischen. Und dieses seit Jahren. Es hat sich alles eingefahren, so nach dem Motto: Uns geht es doch gut ! Wir haben unser Häuschen, unsere Autos, haben satt zu essen! Auch wenn der Liter Sprit, morgen 5 Euro kostet, wenn juckt es? Auch wenn die Steuern steigen, die Lebenshaltungskosten an sich, die Lebensmittelkosten für normale Nahrung immer mehr Kosten verursachen. Fakt ist, dass immer mehr Menschen schon heute nicht nicht mehr wissen, wie es Morgen weiter geht. Auch unter denen, welche noch Arbeit haben, geht zwischenzeitlich die Angst um. Auch wie es um unseren Nachbarn nebenan bestellt ist, dem Rest unserer Gesellschaft geht, interessiert keinen! Wer die Hintergründe dafür genau kennt, der weiss, dass es so gewollt ist und so gesteuert wird. Nicht auf einmal. Nein immer schön langsam, damit es nur ja keiner erfährt. Man wiegt uns auch weiterhin in Sicherheit! Wer sich unsere gesammelten Informationen und Filmbeiträge anschaut, der wird wissen, wie der Hase läuft und was da auf uns alle zukommt!

Man hört zwar so hier und da über die Medien, die soziale Schere geht immer weiter auseinander. Aber wenn kümmert es? Wir haben Gestern überlebt und werden es Morgen auch noch! Nach uns die Sintflut. Reines Ich-Denken, nennen wir so etwas. Wir stellen die ehrliche Frage an Sie persönlich ? Wie lange glauben Sie persönlich, geht diese stark verbreitete – Denk und Handlungsweise noch gut für uns? Was glauben Sie?

Es frägt sich aber fast keiner warum das so ist ! Es muss doch einen Grund dafür geben ? Die oberste Schmerzgrenze scheint für viele unter uns, noch nicht erreicht.Der Grund ist bei aller Betrachtung auch öffentlich zu beobachten und festzustellen.

Nur muss man selbst ein Interesse dafür zeigen!

Es gibt tatsächlich drei Gründe hierfür:

Entweder hat man tatsächlich keine Zeit aus beruflichen Gründen heraus, für solche Tatsachen!
Oder man ist tatsächlich so damit beschäftigt, jeden neuen Tag ums Überleben persönlicher, aufgezwungener Lebensmstände von oben diktiert zu kämpfen, damit man überhaupt nicht die Zeit bekommt, darüber nachzudenken.Oder die Schmerzgrenze für viele ist noch nicht ganz ausgereizt.

Abschliessend zu diesem Thema, noch eine indianische Weisheit:

Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, dann steig ab ( Weisheit der Dakota )

Wir möchten in Erinnerung rufen, falls Sie es vergessen haben, daß wir bereits schon einmal zu spät aufgewacht sind, als es bereits zu spät war! Wir denken, daß Sie alle, mit uns konform gehen, daß wir es so weit nie wieder kommen lassen dürfen. Millionen unschuldiger Menschen haben dabei, ihr Leben lassen müssen.

Und für Wen und Warum?
Das dürfen wir nie wieder zulassen!
Darum bitten wir sie alle!

Nehmen Sie bitte, Ihre verbrieften Rechte wahr und helfen Sie uns, unsere gesteckten Ziele erreichen zu können! Wir sind das Volk, und das Souverän dieses Landes!

Zum Abschluss noch einige Informationen für Sie alle, welche Sie bitte für sich selbst auswerten können. Wir selbst haben uns unser Bild bereits davon gemacht, mit Hilfe eigener Recherchen! Es reicht ganz einfach! Wir möchten es auch nicht weiter kommentieren!

Aus diesen besagten Gründen heraus, aber nicht nur deswegen, haben wir diese Volksgewerkschaft gegründet mit unseren drei Forderungen.

Drei Beweise für unser berechtigten Forderungen:

Die drei wichtigsten Dokumente über den Status unsres Landes!

Mit Streichung der Präambel und des Artikels 23 durch den damaligen Außenminister James Baker am 17.7.1990 in Paris, ist der territoriale Geltungsbereich des provisorischen „Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland“ mit Wirkung zum 18.7.1990 erloschen (BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890, vom 23.9.1990). Dies war auf Grund der den Alliierten obliegenden Vorbehaltsrechten möglich. Ab diesem Zeitpunkt, dem 18.7.1990, existiert das besatzungsrechtliche Provisorium namens „Bundesrepublik Deutschland„, welches die Belange des Deutschen Volkes nur treuhändlerisch für die Westalliierten zu verwalten hatte, nicht mehr. Hiermit ist auch das provisorische Grundgesetz gemeint, auf welches sich unser Politiker heute täglich berufen !

Das Deutsche Reich besitzt weiterhin die ununterbrochene Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat nur dann handlungsfähig, wenn die institutionalisierten Organe vorhanden sind. Dies haben das Bundesverfassungsgericht und andere bundesdeutschen Gerichte u.a. mit den Urteilen 2 Bvl. 6/56, 2BvF 1/73, 2 BvR 373/83; BVGE 2,266 (277); 3, 288 (319 ff ); 5.85 ( 126 ); 6, 309, 336 und 363 festgestellt. Diese Urteile sind zwischenzeitlich zu keinem Zeitpunkt revidiert worden und auch durch die geänderten politischen Verhältnisse in Europa nicht hinfällig geworden. Die lediglich provisorische Natur des „Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland“ kommt im Artikel 146 GG zum Ausdruck. Dort heisst es: „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Bitte bilden Sie sich selbst ein Urteil, nach dem Studium des Materials auf den folgenden Seiten.

Volks-Informationshaus / Dachorganisation

Eine Stiftung-Volksgewerkschaft wollen wir alle.

Cluster Hauptseite

Livenet – Concept 2010

www.secret.tv

www.infokrieg.tv

Die Neue Weltordnung und Ihre Vorbereitungen

Ralf U. Hill – Buchautor – Das Deutschlandprotokoll ( zur Zeit Down )

Verbraucher Schutzportal

Unsere Kollegen aus Österreich

Macht alle mit

Gert Flegelskamp

Für eine neue Verfassung

Über die Ölgeopolitik

Die Deutschland Debatte

www.daslebenbefreien.de

www.zeitenschrift.com

!Tacheles im Namen des Volkes ?!

Damit sind unsere Ziele klar definiert!

Bitte unterstützen Sie alle unsere Forderungen und helfen Sie alle mit, diese gesteckten Ziele, auf friedlichem Wege und mit ehrlichem Herzen für uns alle und für unser Land zu erreichen! Auch wir haben alle ein Recht auf Freiheit, persönliche Achtung und eine Daseinsberechtigung.

Wir sagen Ihnen allen, schon einmal – Danke – dafür!

Mit freundlichen Grüßen,  Ihre Volksgewerkschaft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

DonnerDrummel

Linux, Free- und Open Source Software - Tipps, Hinweise, Tutorials

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

promodula

Mein Web 2.0 - sozial liberal ökologisch human

Rogalist

Globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen kritisch reflektiert.

Seelenschrott

Wenn die Gedanken Schrott bauen ...

Nero´s WorldVision

Bildet euch selbst eure Meinung!

☛ DWD Press ☚ Das Wahre Deutschland Ⓡ

„WENN IHR EURE AUGEN NICHT GEBRAUCHT, UM ZU SEHEN, WERDET IHR SIE BRAUCHEN, UM ZU WEINEN.“

ThesenzumLeben

A great WordPress.com site

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Der Bananenplanet

Alternatives Informationsmedium

Klardenker Esslingen a. N.

Globalpolitik | Chaosrecycling | Coaching | Lösungen

Das Urheberrecht

Eine Chronologie von Beiträgen zur derzeitigen Debatte

antizensur

Für Meinungsfreiheit

F r e i e - G l o b a l e - W e l t

Alles andere als Global eingestellt / Freidenker Blog / Freiheit und Freude am Leben

humanicum

Das Blog für eine humanistisch ökologische Kulturgesellschaft in Deutschland

sVlog

du siehst was du bist

PIK Deutschland

Deutschland

mein name ist mensch

gegen Lohndumping, Ausbeutung, Hartz IV und gemachte Armut!! es gibt einen Weg - Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

EE-Piraten

Irgendwo zwischen Elbe und Elster

Europa der Nationen

Blog für Europa

Teja551's Blog

Just another WordPress.com weblog

Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD

Sich.-Ing. J. Hensel - Menschenrechtsverteidiger gem. UN Res. 53/144 - EU Annex DOC 10111-06, pol. Anschauung gem. Art. 26 ICCPR

Der Überwachungsbürger

The All Seeing GEye

slavenhalter der moderne

zeitarbeit - leiharbeit - personalleasing - outplacement - humankapital

%d Bloggern gefällt das: